Seit 4 Wochen ist der in Hemmingen ausgebildete Matej Haspel nicht nur Tischtennis U13 Nationalspieler, sondern belegt in der Weltrangliste der U13 den 12. Platz. In den vergangenen Monaten wurden auch im Tischtennis endlich wieder Turniere auf internationaler Ebene gespielt. Matej wurde vom Bundestrainer Chris Pfeiffer für die Tschechien Open, Slowenien Open und Kroatien Open als einer von zwei 2008-ern für die Nationalmannschaft nominiert. In den U13-Konkurrenzen konnte Matej zweimal bis ins Viertelfinale vordringen. Hier scheiterte er zweimal denkbar knapp. In Slowenien gegen den späteren Zweitplazierten 9:11 im 5. Satz und in Kroatien gegen einen Spieler aus Quatar. Bei den U 15 wurden Achtungserfolge gegen die aktuelle russische Nr. 1 Roman Vinogradov und gegen einen Spieler aus Amerika verbucht. Nun stehen dieses Jahr noch Turniere in Ungarn und eventuell in der Slowakei an. Alles in allem ein toller Erfolg hinter dem viel Arbeit, Trainingsfleis und Ehrgeiz steckt, bei dem die Grundlagen im Hemminger Tischtennistraining gelegt wurden. Gratulation an Matej!