Am Sonntag 25.07.21 mussten die Herren gegen TC Tamm Rot-Gold antreten. Nachdem die Aussicht auf einen rechtzeitigen Start um 14:00 Uhr durch das Wetter in Schach gehalten wurde, stärkten sich beide Mannschaften zunächst mit Kaffee, Kuchen und Obst im Trockenen.

Gut eine halbe Stunde später konnte dann begonnen werden, wenn auch nicht mit jedem der vier Einzel, da die Plätze zum Teil noch zu nass waren. Zum Nachmittag konnten unsere Herren rasch einen Vorsprung von 3:0 einholen.

Das letzte Einzel mussten wir nach einem aufregenden Match leider abgeben. Es galt also, mindestens ein Doppel zu holen – was auch gelang. Mit einem Endstand von 4:2 für Hemmingen, und damit unserem dritten Sieg, genossen unsere Spieler den Sonnenuntergang mit Speis und Trank.

Es spielten Sander, Valentin, Andre und Niklas.

 

Am letzten Spieltag – am 19.September – wird es noch mal spannend; da geht es um den Aufstieg.

Stärkster Konkurrent ist der TA TSV Ensingen, der allerdings bisher in der Match- und Satz-Bilanz besser dasteht.

NG