Gegen den SPG TSV Hohenlohe II in Öhringen mit 5:1

 

Nach dem Heimsieg im Lokalderby gegen Schwieberdingen am vorigen Wochenende, mussten sich unsere Herren 40 am Samstag, den 10.7.2021 auf eine weite Fahrt nach Öhringen begeben. Dort traten sie am 2. Spieltag gegen die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft TSV Hohenlohe Herren 40 an.

Bei bestem Tenniswetter starteten pünktlich um 14 Uhr alle vier Einzel gleichzeitig. Es spielten an Position 1 unsere Verstärkung der Herren 30-Mannschaft Martin Kunder, gefolgt von Boris Wassmer, Klaus Kurz und Gerry Kassnel. Von den 4 Einzeln konnten wir 3 Einzel für uns entscheiden. Mit diesem Vorsprung von 3:1 starteten wir entspannt in die Doppel. Um den Sieg sicher nach Hause zu bringen, stellten wir ein Doppel mit Martin und Boris auf und das zweite Doppel mit Klaus und Gerry. Die Gegner stellten hingegen das Einser-Doppel mit den Spielern 1 und 3 sowie das zweite Doppel mit den Spielern 2 und 4 gemischt auf, um noch eine Chance auf zwei Siege zu haben. Der Plan ging für Hemmingen zum Glück auf. Unser Doppel 1 hat souverän in zwei Sätzen deutlich gewonnen und den letzten fehlenden Punkt eingefahren. Unser zweites Doppel hat es dagegen spannend gemacht und nach 4:6 im ersten Satz, den zweiten 6:1 für sich entschieden. Mit dem glücklicheren Ende im Match-Tie-Break für Hemmingen mit 10:7 steuerte das zweite Doppel dann ebenfalls einen Punkt zum insgesamt deutlichen 5:1 Auswärtssieg bei.

Beim nächsten Heimspiel am Sonntag, den 18.07.2021 um 9 Uhr möchten wir unsere Siegesserie weiterführen und freuen uns auf viele Zuschauer gegen den TC Benningen 1.