GSV Hemmingen e.V., Abteilung Volleyball –

Hygieneplan nach § 1c Abs. 1 Satz 3 der aktuell geltenden Corona-Verordnung

Stand 24.06.21

 Trainingsgruppe:             Volleyball

Trainingszeit:                    Montag 20.15 Uhr bis 22.00 Uhr (neue Halle)

                                           Mittwoch 20.15 Uhr bis 22.00 Uhr (alte Halle)

Umsetzungsverantwortlicher:        Elke Glauert

Soweit der Inzidenzwert im Landkreis Ludwigsburg dauerhaft unter 35 liegt und das Landratsamt für den Landkreis die Öffnungsstufe 3 oder besser festlegt, findet das Training der vorgenannten Sportgruppe regelmäßig statt.      

Erster Trainingstermin: 28. Juni 2021

 Allgemeine Regeln:

  1. Trainingseinheiten dürfen nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit und ausschließlich in kleinen Gruppen von erfolgen.
  2. Eingelassen werden dürfen nur Personen, die
  • nachweislich geimpft, genesen oder negativ getestet sind (s. 3.1)
  • keine Symptome einer Corona Infektion aufweisen (Fieber, trockener Husten, Geruchs-/Geschmacksstörungen) und
  • keinen wissentlichen Kontakt zu infizierten Personen in den letzten 14 Tagen hatten.

Person die wenigstens eines der vorgenannten Kriterien nicht erfüllen ist der Zutritt in die Halle durch den Umsetzungsverantwortlichen zu verwehren.

Der Testnachweis verbleibt beim Teilnehmer/Helfer/Trainer, der ihn 14 Tage aufbewahrt und auf Verlangen dem Gesundheitsamt vorlegt.

Geimpfte oder genesene Personen sind von der Testpflicht ausgeschlossen.

  1. In der Umkleidekabine und auf Fluren und Wegen halten alle Personen einen Abstand von mindestens 1,5m zueinander und tragen einen medizinischen Mund-Nasenschutz.
  2. Für jedes Training muss eine verantwortliche Person namentlich benannt und dokumentiert sein, die für die Einhaltung der genannten Auflagen verantwortlich ist und beim Training persönlich vor Ort sein muss.
  3. Die benannte, verantwortliche Person wird eine Teilnehmerübersicht für jedes Training ausfüllen und zusammen mit den von den Teilnehmern ausgefüllten Kontaktrisikobögen gleichtägig an die GSV Geschäftsstelle übergeben. Zu dokumentieren sind die im Folgenden näher bezeichneten Daten aller Personen, denen durch den Umsetzungsverantwortlichen Zutritt zur Halle gewährt wurde
    • Name und Vorname der Nutzerin oder des Nutzers,
    • Datum sowie Beginn und Ende des Besuchs, und
    • Telefonnummer oder Adresse der Nutzerin oder des Nutzers.

Als Alternative zum Kontaktrisikobogen kann auch die Luca-App genutzt werden. Hierfür muss unter Aufsicht der Umsetzungsverantwortlichen der QR-Code im Eingangsbereich der Sporthalle erfolgreich gescannt werden.

Der Zutritt zur alten Halle erfolgt ausschließlich über den linken Eingang; die Halle wird durch den mittleren Eingang verlassen. Gegenstände dürfen entsprechend nicht in der Umkleide zurückgelassen werden. Während des Trainingsbetriebs bleibt die Halle geschlossen.

  1. Duschen ist erlaubt.

Elke Glauert