Hygieneplan der Schachabteilung
für den wöchentlichen Schachabend im Jugendraum,
freitags 18-20 Uhr:

  1. Alle Besucherinnen und Besucher des Schachabends werden namentlich erfasst. Väter oder Mütter, die ihre Kinder bringen und abholen, werden nicht erfasst, es sei denn, sie bleiben vor Ort zur Betreuung.
  2. Alle Besucherinnen und Besucher des Schachabends werden auf 3 G geprüft, d.h. erforderlich ist ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis oder ein aktueller negativer Test (Schnelltest oder PCR-Test). Dies gilt nicht für Schulkinder, die ja bereits in der Schule regelmäßig getestet werden.
  3. Wir stellen ein Desinfektionsmittel zur Verfügung. Die Nutzung ist freiwillig.
  4. Alle Besucherinnen und Besucher des Schachabends tragen einen Mund- und Nasenschutz.
  5. Der Jugendraum wird dauerhaft oder alle 30 min gelüftet.
  6. Zwischen zwei Schachbrettern wird der Mindestabstand von 1,50m gewährleistet.
  7. Gegessen wird abseits an einem Nebentisch. Hierbei darf die Maske abgelegt werden.