Mädchen U18


keine Mannschaft in der Saison 2017/2018



Mädchen U18 - Bezirksklasse
Datum Ort Gegner Ergebnis VR Ergebnis RR
         
         
         
         
         
         
         
         
   
 



Berichte

     
 




Mädchen - Berichte & Bilder aus der Saison 2012/2013

GSV Hemmingen - TSV Grossglattbach 6:3 19.11.2012
Gegen den Tabellenvorletzten konnte unsere Mädchenmannschaft endlich mal wieder komplett antreten und auch prompt einen verdienten Sieg einfahren, der immerhin aktuell für einen Platz im oberen Mittelfeld der Tabelle sorgt.
Es spielten Nicole Posselt 2:0, Maren Pfeiffer 1:1, Maike Pfeiffer 1:1, Amelie Kronmüller 0:1 sowie die Doppel Nicole/Maren 1:0 und Maike/Andrea Hinkel 1:0.

KA

TSG Steinheim - GSV Hemmingen 6:0 19.11.2012
Ohne Chance blieben unsere Mädchen in Steinheim. Leider war das keine Überraschung angesichts der Tatsache, dass wir trotz mehrfacher Spielverlegung Schwierigkeiten hatten, überhaupt eine Mannschaft auf die Beine zu stellen.

KA

GSV Hemmingen - Salamander Kornwestheim 6:2 22.10.2012
Die erste Niederlage dieser Saison kassierten unsere Mädchen, bei denen erneut sehr kurzfristig eine Spielerin abgesagt hatte, beim Tabellenführer in Kornwestheim. Insgesamt zeigten unsere jungen Damen aber beachtlichen Kampfgeist, und gegen diesen Gegner ist eine Niederlage auch sicher zu verkraften. Besonders zu erwähnen dieses Mal Nicole, die im Doppel mit Maren sowie durch ihren Sieg im ersten Einzel an beiden Hemminger Punktgewinnen beteiligt war, und auch ihr zweites Einzel nur ganz knapp im 5. Satz abgab.
Es spielten Nicole Posselt, Maren Pfeiffer, Andrea Hinkel und Amelie Kronmüller.

KA

RKV-06 Neckarweihingen - GSV Hemmingen 3:6 24.09.2012
Einen erfreulichen Sieg holten unsere Mädchen beim bisherigen Tabellenführer und wurden auch sofort belohnt: jetzt steht die GSV Hemmingen mit 4:0 Punkten auf dem ersten Platz!
Es spielten Nicole Posselt 2:0, Maren Pfeiffer 1:1, Maike Pfeiffer 2:0, Andrea Hinkel 0:1 sowie die Doppel 1:1.

KA
Mädchen - Berichte & Bilder aus der Saison 2011/2012

TSG Steinheim III - GSV Hemmingen 6:4 30.03.2012
Zum letzten Spiel der Saison ging es nochmal nach Steinheim. Von Anfang an war es eine hart umkämpfte Partie. Unser Doppel 1 Susi/Nicole konnte knapp mit 3:2 gewinnen. Unser Doppel 2 Andrea/Amelie musste sich mit 1:3 geschlagen geben.
Nun ging es in die Einzel.
Susi (3:0) und Nicole (3:2)  konnten beide ihre Einzel gewinnen. Neuer Zwischenstand 3:1. Nun waren Andrea und Amelie an der Reihe, beide mussten sich aber ihren Gegnerinnen mit 0:3 geschlagen geben. Neuer Zwischenstand 3:3. Susi konnte auch ihr zweites Einzel souverän mit 3:0 gewinnen. Nicole dagegen musste sich ihrer Gegnerin mit 0:3 geschlagen geben. Neuer Zwischenstand 4:4. Nun hatten Andrea und Amelie die Chance wenigstens noch ein Unentschieden zu schaffen. Aber leider reichte es nicht ganz, beide mussten die Punkte dem Gegner überlassen.
Es spielten: Susi Berger, Nicole Posselt, Andrea Hinkel und Amelie Kronmüller
Die Niederlage schmerzte wenig, viel größer war der Schmerz für Susi und dem Rest. Denn es war ihr letztes Spiel im Jugendbereich.
Wir, die Mädels und die Jugendleitung, möchten uns hiermit für deinen sportlichen Einsatz und vor allem für deine menschliche Art, wie du die Mädels immer unterstützt hast, recht herzlich bedanken!

S.L.

GSV Hemmingen - TUG Hofen 5:5 24.03.2012
Eigentlich hatte auch die Mannschaft selbst mit einem Sieg gegen das Schlusslicht der Tabelle gerechnet - aber daraus wurde nichts, unsere Mädchen waren wohl spielerisch etwas besser, aber die Gegnerinnen hatten ihre Nerven besser im Griff als manche unserer Mädels. So war das Remis insgesamt leistungsgerecht, was aber kein Grund zu großer Enttäuschung ist: zwar wird es mit einem erneuten Aufstieg nun nichts mehr, aber der sichere Klassenerhalt sollte Anlass genug zur Zufriedenheit sein.
Es spielten Susanne Berger 2:0, Nicole Posselt 0:2, Maren Pfeiffer 1:1, Maike Pfeiffer 1:1 sowie die Doppel Susi/Maike 0:1 und Nicole/Maren 1:0.

K.A.

GSV Hemmingen -TVV Ingersheim 6:2 03.02.2012
Gut erholt von der Niederlage gegen den Tabellenführer zeigten sich unsere Mädchen im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, und endlich kam auch das notwendige Glück dazu: von 5 Spielen, die bis in den 5. Satz gingen, gewann Hemmingen 4, davon beide Doppel, was eine frühe 2:0 Führung bedeutete und gut war für die Nerven. Dazu sehr beeindruckende 4:0 Punkte im vorderen Paarkreuz durch Susi und Nicole, da war es nicht weiter schlimm, dass Maren ausnahmsweise gar nicht zu ihrem Spiel fand und Maike das Pech treu blieb (wie sonst soll man eine 16:18 Niederlage im 5. Satz beschreiben?). Mit diesem Sieg haben unsere Mädchen den 2. Platz erobert, der zum Aufstieg in die Landesliga berechtigen würde - KLASSE!
Es spielten Susanne Berger, Nicole Posselt, Maren Pfeiffer und Maike Pfeiffer.

K.A.

GSV Hemmingen -TV Großvillars 1:6 28.01.2012
Letztendlich nichts zu holen gab es für unsere Mädchen gegen den souveränen Tabellenführer aus Grossvillars, auch wenn das Spiel durchaus anders hätte laufen können. Gleich 4 Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden, und davon gingen 3 an den Gegner: Unser Doppel 2 unterlag nach 2:1 Führung genauso wie Susi im ersten Einzel, und Maike verlor am unglücklichsten nach klarer 2:0 Führung. Den Ehrenpunkt holte Maren, die die mit Abstand besten Nerven unserer Mannschaft zeigte und ihrer Gegnerin im Entscheidungssatz das Nachsehen gab.
Es spielten Susi Berger, Nicole Posselt, Maren Pfeiffer, Maike Pfeiffer und Amelie Kronmüller.

K.A.

GSV Hemmingen - TSG Steinheim IV 6:4 03.12.2011
Spannender als erhofft ging es gegen Steinheim zu: da im Einzel alle unsere Mädels jeweils ein Spiel gewannen und eines verloren, waren es die beiden gewonnenen Doppel, die für den knappen, aber verdienten Sieg sorgten. Dies war das letzte Spiel der Vorrunde; unsere Mädchen haben nach ihrem Aufstieg 5:5 Punkte erreicht und liegen nur 1 Punkt hinter einem erneuten Aufstiegsplatz – damit kann man wahrlich zufrieden sein!
Es spielten: Susi Berger, Nicole Posselt sowie Maren und Maike Pfeiffer.

K.A.

TV Großvillars - GSV Hemmingen 6:2 26.11.2011
Letztlich ohne Chance waren unsere Mädchen beim verlustpunktfreien Tabellenführer. Für die fehlenden M&M-Zwillinge spielten Andrea Hinkel und in ihrem ersten Einsatz Amelie Kronmüller, die sich beide wacker schlugen. Die Punkte holten Susi Berger im Einzel sowie das Doppel Berger/Kronmüller, unsere Nummer 2 Nicole Posselt spielte dieses Mal gut aber ein wenig glücklos. Vor der Winterpause steht nun noch das Spiel gegen Steinheim IV an, bei dem wieder Punkte drin sein sollten.

K.A.

TTV Ingersheim - GSV Hemmingen 6:3 11.11.2011
Beide Mannschaften kämpfen um den Aufstieg, entsprechend eng verlief das Spiel. 5 der 9 Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden, auch beide Doppel: Susi Berger/Maike Pfeiffer gewannen knapp, Nicole Posselt/Maren Pfeiffer unterlagen unglücklich. Nicole verlor anschließend noch nach 2:0 Satzführung, Susi glich wieder aus, und die Niederlage von Maike konnte Maren ausgleichen – es stand 3:3. Danach war leider das Glück nur noch auf des Gegners Seite und es gab die erste Niederlage der Saison zu verzeichnen. Nächste Woche geht es gegen Steinheim IV, mit ein wenig Glück sollte da wieder ein Sieg drin sein.
Es spielten: Susi Berger, Nicole Posselt, Maren Pfeiffer und Maike Pfeiffer.

K.A.

GSV Hemmingen - TSG Steinheim III 5:5 15.10.2011
Langsam wird es unheimlich, wie stark unsere Mädels werden: Steinheim III ist DER große Aufstiegsfavorit in der Bezirksklasse, und im Vorfeld musste eigentlich mit einer (völlig normalen) Niederlage gerechnet werden. Und das Spiel begann auch genau so: beide Doppel gingen verloren, und auch Susi – normaler Weise eine Bank – unterlag knapp. Es stand 3:0 für Steinheim, eigentlich noch klarer als sowieso erwartet. Aber dann zeigte sich, dass regelmäßiges Training und etwas Selbstsicherheit sehr wertvoll sein können. Zu den „Heldinnen“ wurden an diesem Tag Nicole Posselt und Maren Pfeiffer, die jeweils beide Einzel gegen eigentlich deutlich stärkere Gegnerinnen gewannen: Nicole zeigte neben ihrem gewohnt schönen Spiel endlich auch den notwendigen Glauben an sich selbst, und Maren setzte das im Training geübte druckvolle Spiel konsequent und sicher um und ließ sich auch nicht von einer stärker werdenden Gegnerin von der Siegesstraße abbringen. Susi in ihrem zweiten Spiel konnte einen 0:2 Satzrückstand noch zu einem 3:2 Sieg umbiegen – und am Ende gab es ein nie erwartetes 5:5 Unentschieden.
Was zurück führt zum Thema „unheimlich“: gerade erst in die Bezirksklasse aufgestiegen, zählt unsere Mannschaft schon wieder zu den Aufstiegskandidaten – super, Mädels!
Es spielten: Susi Berger, Nicole Posselt, Maren Pfeiffer und Maike Pfeiffer.

K.A.

TUG Hofen I - GSV Hemmingen 1:6 24.09.2011
Es war das erste Spiel nach dem Aufstieg, deshalb wäre ein wenig Unsicherheit bei unseren Mädchen durchaus zu erwarten gewesen – aber weit gefehlt, unsere Girls zeigten Nerven wie Drahtseile: die umgestellten Doppel Susi Berger/Maike Pfeiffer sowie Nicole Posselt/Maren Pfeiffer erwiesen sich sofort als Volltreffer und sorgten ohne Satzverlust für eine schnelle 2:0 Führung. Gegen die gegnerische Spitzenspielerin musste Nicole dann zwar eine knappe Niederlage hinnehmen, aber dann ging es ganz schnell: Susi gewohnt souverän zum 3:1, danach Maike und Maren mit für ihr Alter verblüffender Souveränität und jeweils verdienten Siegen zum 5:1. Unserer Nummer 1 Susi war es dann vorbehalten, den Sack zum auch in dieser Höhe verdienten Sieg zuzumachen.
Weiter so, dann sollte der Abstieg eigentlich kein Thema werden!

K.A.



Mädchen - Berichte & Bilder aus der Saison 2010/2011

TTG Marbach-Rielingshausen – GSV Hemmingen 0:6 26.03.2011
Der Gegner war einerseits Tabellenletzter, andererseits handelte es sich um ein Auswärtsspiel – und überhaupt sind vermeintlich leichte Spiele oft die schwersten. Bei den beiden neu formierten Doppeln Susi Berger/Maike Pfeiffer sowie Maren Pfeiffer/Andrea Hinkel rumpelte es (speziell bei letzterem) zu Beginn auch noch sehr offensichtlich, letztendlich konnten sich aber beide mit jeweils 3:0 durchsetzen. Wesentlich besser lief es danach in den Einzeln, in denen sich unsere Mädchen darauf besannen, wie gut sie spielen können, wenn sie nur wollen: Maren schlug die gegnerische Nummer 1 ganz sicher mit 3:0, Susi kämpfte im 2. Satz ein wenig mit sich selbst, gewann dafür den 3. Satz zu Null und ihr Spiel 3:0, Andrea griff – anders als im Doppel - wieder wie gewohnt an (und gewann 3:0), und Maike platzierte ihre Gegnerin immer wieder ganz souverän aus (ja, auch sie gewann mit 3:0). Auch wenn der Gegner nicht so stark war: wirklich gute Leistungen von allen Vieren, ein 6:0 Sieg bei 18:0 Sätzen – die Saison endet damit auf dem 3. Tabellenplatz, und nächstes Jahr wird es ganz sicher ernsthaft um den Aufstieg gehen.

KA

TTF Ötisheim-Erlenbach – GSV Hemmingen 2:6 26.02.2011
Ötisheim entwickelt sich zum Lieblingsgegner unserer Mädchen: obwohl es ein Auswärtsspiel war (und obwohl Ötisheim vor kurzem den starken Tabellenführer Steinheim hatte schlagen können) zeigte unsere Mannschaft einen bärenstarken Auftritt. Susi Berger und Nicole Posselt gewannen ihr Doppel mit 3:1, danach hatten unsere Zwillinge sehr viel Pech und unterlagen ganz knapp mit 2:3. Sowohl Susi als auch Nicole spielten anschließend ebenso stark wie klug und siegten jeweils problemlos mit 3:0. Maike Pfeiffer ließ sich von einer kleinen Schwächephase nicht beirren und kämpfte ihre Gegnerin mit intelligentem Topspinspiel mit 3:2 nieder, ihrer Schwester Maren fehlte leider erneut das einfach nötige Quentchen Glück, um sich für ihr gutes Spiel auch mit einem Sieg zu belohnen – Zwischenstand 4:2 für die Hemminger Girls. So blieb es dann Susi und Nicole vorbehalten, mit zwei weiteren ungefährdeten Siegen das Spiel mit einem zumindest in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg zu beenden. Unsere Mädchen haben es nun verdienter Massen in ihrer Hand: ein Sieg in 3 Wochen in Aurich, und der Aufstieg wäre wohl sicher!

KA

GSV Hemmingen – RKV Neckarweihingen 6:1 19.02.2011
Auch ohne die „normale“ Nummer 1 Susi Berger kamen unsere Mädchen zu einem nie gefährdeten Sieg. Die beiden Doppel Nicole Posselt/Maike Pfeiffer sowie Maren Pfeiffer/Andrea Hinkel gaben nicht einen einzigen Satz ab, und Nicole gewann ihr erstes Einzel danach ebenso souverän zur 3:0 Zwischenführung. Mit sehr viel Pech musste Maren dann der gegnerischen Spitzenspielerin (mit 10:12 im 5. Satz!) den Sieg überlassen, bevor Maike erneut klar ihr Spiel gewann. Hin und her ging es danach in Andreas Begegnung, die letztendlich mit etwas Glück einen weiteren Punkt für Hemmingen einbrachte. Den Sieg stellte schließlich mit einem klaren Erfolg gegen die gegnerische Nummer 1 die heute sehr souverän auftretende Nicole sicher. Der Pflichtsieg ist damit locker geschafft, nun gilt es, im nächsten Spiel gegen Ötisheim auch die Kür erfolgreich zu gestalten!

KA

Gegen die Gäste aus Neckarweihingen hatten unsere Mädchen wie erwartet keine große Mühe und gewann souverän mit 6:1.
Es spielten: N. Posselt, M u. M. Pfeiffer u. A. Hinkel
S.L.

GSV Hemmingen - Steinheim 4 4:6 04.02.2011
Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Steinheim stand für unsere Mädels einiges auf dem Spiel. Bei einer Niederlage würde man sich aus dem Aufstiegsrennen verabschieden.
Beide Eingangsdoppel gingen beide mit 2:3 Sätzen knapp verloren. So lag man nach den Eingangsdoppel mit 0:2 zurück. Aber unsere Mädels waren jetzt erst richtig heiß. Susi und Nicole konnten mit ihren beiden Einzelsiegen wieder den Zwischenzeiltichen Ausgleich zum 2:2 herstellen.
Maren und Maike hatten jetzt die Chance mit zwei Siegen in Führung zu gehen. Aber leider mußten sich beide knapp geschlagen geben. Neuer Zwischenstand 2:4 für Steinheim.  Susi konnte dann das Spitzenspiel ganz klar für sich entscheiden. Neuer Zwischenstand 3:4. Nicole hatte jetzt die Chance den Ausgleich zu machen, nach dem Sie den ersten Satz ganz knapp verloren hatte, und im zweiten Satz bereits mit 9:7 führte verletzte sich Nicole, somit ging auch der zweite Satz knapp verloren.
Nach einer kurzen Verletzungspause wollte sie trotzdem den dritten Satz zu Ende spielen, aber konnte leider nichts mehr entgegen setzten. Neuer Zwischenstand 3:5. Aber unsere Mädels ließen die Köpfe nicht hängen und kämpften gegen die drohende Niederlage an. Maren konnte unsere Mädels wieder auf 4:5 verkürzen. Nun hatte es Maike in der Hand wenigstens ein Untschieden heraus zu holen. Eigentlich hatte sie das Spiel klar im Griff, aber durch teilweise Unsportliches Verhalten der Gegnerin ließ sich völlig aus dem Konzept bringen, trotz drei Matchbällen im fünften Satz verlor Maike mit 2:3 Sätzen. Somit war die die Niederlage perfekt.
Es spielten Susi Berger, Nicole Posselt, Maren und Maike Pfeiffer.

SL

GSV Hemmingen – TTF Ötisheim-Erlenbach 6:4 27.11.2010
Die Mädchen aus Ötisheim waren in der Tabelle bislang knapp vor unseren zu finden, das ließ Spannung und viele enge Matches erwarten – und führte zusammen mit dem Spiel unserer Jungenmannschaft zu einer vollen Halle mit vielen Zuschauern und toller Stimmung. Die Doppel wurden sportlich fair geteilt, Susi Berger und Nicole Posselt gewannen ungefährdet während Maren und Maike Pfeiffer das notwendige Quäntchen Glück fehlte.
Susi gewann danach souverän ihr erstes Einzel, und Nicole zeigte ihre bislang beste Leistung in der Mannschaft und schlug die gegnerische Nummer 1 mit 3:1. Maren bewies starke Nerven in einem engen Match und holte den Punkt zur 4:1 Führung. Danach wurde es ausgeglichener, aber unsere Mädels ließen sich nicht von der Straße zum Sieg abbringen: Susi gewohnt sicher sowie Maike mit einer tollen Vorstellung holten die noch fehlenden Punkte zum verdienten 6:4 Erfolg. Der Aufwärtstrend ist eindeutig: letztes Jahr war die Mannschaft Vorletzte, dieses Jahr wurde die Vorrunde mit 8:4 Punkten auf Platz 3 abgeschlossen.
Super, Mädels!     

KA

GSV Hemmingen – TTG Marbach/Rielingshausen 6:0 13.11.2010
Mit einem Sieg hatte man schon gerechnet gegen Marbach, aber dass er so klar ausfallen würde, war nicht zu erwarten gewesen, fehlten bei uns doch immerhin die an 1 und 2 aufgestellten Spielerinnen. Wohin die Reise geht, war aber auch so schnell klar: Sowohl die beiden Doppel Nicole Posselt/Andrea Hinkel und Maren Pfeiffer/Maike Pfeiffer als auch die beiden Einzel von Nicole und Maren im vorderen Paarkreuz gingen locker mit jeweils 3:0 Sätzen an unsere Mädchen zur schnellen 4:0 Führung. Maike machte es dann ein wenig spannend und ließ ihre Gegnerin nach 2:0 Satzführung auf 2:2 herankommen, fand dann aber zurück zu ihrem Spiel und gewann den 5. Satz sicher mit 11:4. Auch Andrea tat sich zunächst schwerer als nötig (nach 2 Sätzen 1:1), setzte dann aber die Hinweise des Betreuers sehr konsequent um und gewann die folgenden Sätze mit 11:4 und 11:2 zum letztendlich ungefährdeten 6:0 Sieg. Auch wenn die Gegnerinnen nicht sehr stark waren: Eine gute Leistung, die mit dem derzeit 2. Tabellenplatz belohnt wurde.

KA

Mädchen RKV-06 Neckarweihingen - GSV Hemmingen 0:6 02.10.2010
Wie erwartet leicht war es für unsere Mädchen, im zweiten Spiel den zweiten Sieg einzufahren. Während die Beschreibung „gnadenlos“ im ersten Spiel besonders für Susi Berger galt, so traf das dieses Mal auf die gesamte Mannschaft zu:  Susi, Nicole Posselt sowie Maren und Maike Pfeiffer spielten ihre Gegnerinnen sowohl in den Doppeln als auch in allen Einzeln konsequent schwindelig. Am Ende stand ein 6:0 Sieg zu Buche (bei beeindruckenden 18:1 Sätzen…), und damit ist unsere Mädchenmannschaft nun alleiniger Tabellenführer. Spannend wird es in 2 Wochen, da geht es nämlich gegen Steinheim. Die dortige Mädchenmannschaft ist fraglos von anderem Kaliber als Neckarweihingen, aber unsere Mädels müssen sicherlich auch dort keine Angst haben – einfach der eigenen Stärke vertrauen, dann ist der dritte Sieg sicher nicht ausgeschlossen!       

KA

SV Salamander Kornwestheim - GSV Hemmingen 1:6 25.09.2010
Das erste Spiel der neuen Runde fand gegen eine für uns unbekannte Mannschaft statt (nur deren Nummer 1 war eine bekannt starke Spielerin) und war so eine gute Gelegenheit zur Positionsbestimmung für unsere mit vielen Hoffnungen in diese Saison startende Mädchenmannschaft, war doch mit Susi Berger eine sehr starke Spielerin nach Hemmingen zurückgekehrt und alle anderen ein Jahr älter und entsprechend stärker. In der Aufstellung Susi Berger – Nicole Posselt – Maren Pfeiffer – Maike Pfeiffer zeigten unsere Mädchen auch schnell, dass in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist: Susi/Nicole mussten kämpfen, setzten sich aber letztendlich in ihrem Doppel mit 3:1 durch, und unsere Zwillinge waren ihren Gegnerinnen im Doppel weit überlegen und gewannen ganz locker mit 3:0. Nicole scheiterte in ihrem Einzel anschließend an einer unglücklichen Kombination aus Kopfweh, starker Gegnerin und dem inneren Schweinehund, parallel dazu fegte Susi ihre Gegnerin geradezu vom Tisch (in 3 Sätzen mit insgesamt 33:10). Die Zwillinge zeigten dann ihr großes Potential (man muss sehen, dass hier Mädchen bis 18 startberechtigt sind – Maike und Maren werden aber demnächst gerade mal 11), Maike musste nur das Notwendigste tun, um sicher 3:0 zu gewinnen, und Maren musste zwar nach schneller 2:0 Führung den dritten Satz abgeben, setzte dann aber die Tips des Betreuers großartig um und zeigte mit dem 11:2 im vierten Satz, dass sie ihrer Gegnerin weitaus überlegen war. Es stand nun 5:1, ein Punkte fehlte also noch zum erhofften Sieg. Nicole zeigte sich plötzlich in weitaus besserer Form und gewann den ersten Satz ihres zweiten Einzels hochverdient, es sah sehr danach aus, dass sie dieses Spiel souverän gewinnen würde. Dazu allerdings kam es nicht mehr, im Spitzenspiel der beiden an Nummer 1 gesetzten Spielerinnen zeigte sich Susi völlig gnadenlos – und ihrer Gegnerin deren Grenzen auf: 11:7, 11:7 und 11:5 lautete das Ergebnis, was einen 6:1 Auswärtssieg für unsere Mädchen bedeutete.  
Es war schon beeindruckend, wie lässig dieser Sieg herausgespielt worden war, KLASSE, Mädels!
Die Mannschaft ist nun übrigens Tabellenführer, und es spricht einiges dafür, dass diese Position beim kommenden Spiel in Neckarweihingen verteidigt werden wird.          

KA

GSV Hemmingen - TSG Steinheim IV 2:6 20.03.2010
Das Ergebnis war in einem Wort ungerecht, denn unsere Mädels zeigten allesamt eine prima Leistung. Nach den Doppeln stand es 1:1, und im vorderen Paarkreuz wurde es ganz eng: Nicole Posselt konnte mit großem kämpferischen Einsatz knapp mit 3:2 gewinnen, während Maren Pfeiffer das nötige Quäntchen Glück fehlte, sie verlor unglücklich mit 2:3. Maike Pfeiffer und Andrea Hinkel spielten danach gut, hatten aber deutlich überlegene Gegnerinnen – es stand nun 4:2 für Steinheim. Nicole und Maren zeigten in ihren jeweils zweiten Einzeln erneut sowohl Kampfgeist als auch Können, aber es sollte wohl einfach nicht sein: beide verloren höchst unglücklich im 5. Satz. Ein großes Lob an unsere Mädchen, ein Unentschieden wäre heute durchaus verdient gewesen!
Es spielten: A. Hinkel, N. Posselt, M. Pfeiffer u. M. Pfeiffer
K.A.

GSV Hemmingen - Aurich 1:6
TTF Ötisheim-Erlenbach - GSV Hemmingen 6:3
14.11.2009
21.11.2009
Auch wenn die Ergebnisse noch nicht ganz stimmen kann man bei den Mädels schon einen deutlichen Aufwärtstrend erkennen. Vor allem im Spiel gegen Ötisheim wäre mehr für uns drin gewesen. Aber krankheitsbedingt musste man mit einer Spielerin weniger antreten. Auf jeden Fall hat Einsatz und Kampf gestimmt.
Es spielten: A. Hinkel, N. Posselt, M. Pfeiffer u. M. Pfeiffer
T.H.




This text will be replaced