Spielberichte


Verbandsrunde 2017

   

Herren 1 16.07.2017
Herren verlieren nur knapp
Am Sonntag hatte die Herrenmannschaft Ihr vorletztes Verbandsspiel dieser Saison. Als Gegner trat der TV Pflugfelden an. Krankheitsbedingt konnte Hemmingen nur zu fünft statt zu sechst auflaufen, weshalb ein Einzel und ein Doppel bereit verloren waren.
Davon ließen sich Maximilian Beutinger, Johannes Buttig, Stefan Kientsch, David Steinbach und Tom Schilling aber nicht demotivieren und versuchten trotzdem um den Sieg mitzuspielen. Es wurde bei strahlendem Sonnenschein gespielt.
Nach den Einzeln stand es leider 4:2 gegen Hemmingen. Ein Gesamtsieg des GSVs war somit vergeben, da ein Doppel bereits verloren ist. Trotzdem gab die Hemminger Mannschaft alles und so wurden die beiden weiteren Doppel gewonnen. Der Spielstand war somit ein äußerst knappes 5:4. Insgesamt war es ein harmonischer und schöner Spieltag mit viel Spaß und wertvollen Erfahrungen.
TS

Herren 30 2 16.07.2017
Herren 30 2 chancenlos in Markgröningen
Nach dem letzten Heimsieg stand letzten Sonntag (16.Juli) ein Auswärtsspiel in Markgröningen an. Als Vierermannschaft konnten direkt alle Einzel zeitgleich begonnen werden.
Auf Position 1 spielte bei uns Daniel, der auf einen starken Gegner (LK 12) traf. Das Match ging genauso wie auf Position 2 mit unserem Gerry 6:1 und 6:0 an die Gastmannschaft. Auf Position 3 spielte unser Klaus, der den ersten Satz mit 6:4 abgeben musste und im zweiten die Oberhand gewinnen konnte. Leider musste auch der zweite Satz obgleich einer 3:0 Führung verletzungsbedingt abgegeben werden. An Position 4 durfte ich chancenlos beide Sätze mit 6:0 und 6:1 abgeben.
Aufgrund der Verletzung wurde lediglich ein Doppel gespielt und das Gesamtergebnis mit 6:0 abgegeben.
Das nächste Wochenende geht es motiviert in einem weiteren Auswärtsspiel gegen den TC Enzberg.
HM

Herren 30 2 09.07.2017
Herren30 2 erringt ersten Saisonsieg gegen TC Weinsberg
Am Sonntag den 9. Juli 2017 durften wir die Mannschaft des TC Weinsberg auf unserer Anlage begrüßen. Bei bestem Tennis-Wetter starteten wir mit allen vier Einzeln pünktlich um 9 Uhr.
Schnell war klar, dass dies eine Begegnung auf Augenhöhe werden würde. Immer mit einem Blick auf den Ergebnissen der Nachbarsplätze während der Seitenwechsel, fokussierte sich jeder auf seine Partie.
Nach hart umkämpften Ballwechseln, konnten wir mit zwei gewonnenen Einzeln auftrumpfen.
So ging es bei einem Spielstand von 2:2 in die beiden Doppelpartien. Dort zeigte sich schließlich wer an diesem Tag den längeren Atem hatte. Auch in den Doppelpartien haben wir durch unermüdlichen Einsatz, diese für uns entscheiden können und somit den Gesamtsieg mit 4:2 eingefahren.
Die Freude über den ersten Saisonsieg war riesen groß, was so manch einer von uns mit einer Bierdusche zu spüren bekommen hat. In voller Freude über den Sieg, möchten wir bei unserem nächsten Spiel am kommenden Sonntag in Markgröningen an diese gute Leistung anknüpfen.
GK

Herren 1 25.06.2017
Herren 1 sammeln Erfahrungen
Am Sonntag (25.6.) hatte die Herrenmannschaft ihr zweites Verbandsspiel dieses Jahr.
Als Gegner trat der TC Hirschlanden an. Aufgestellt waren folgende Spieler in absteigender Aufstellungsreihenfolge:
Maximilian Beutinger, Tino Bäcker (ausgeliehen von den Herren 30), Johannes Buttig, David Steinbach, Niklas Geißelhardt und Tom Schilling.
Starker Wind machte das Spielen nicht ganz einfach. Nach den Einzeln stand es leider 0:6 gegen Hemmingen. Allerdings spielten beide Mannschafften auf gleichem Niveau. Ein Gesamtsieg des GSVs war somit vergeben. Auch in den Doppeln konnten keine Punkte gemacht werden.
Insgesamt war es trotzdem ein harmonischer und schöner Spieltag mit viel Spaß und wertvollen Erfahrungen.
TS

Herren 65 22.06.2017
Herren 65 erfolgreich beim TC Aldingen
Die Herren 65 hatten am vergangenen Donnerstag, 22.06.2017, ein erfolgreiches Verbandsspiel beim TC Aldingen. Drei Einzel wurden bei sonnigen 34° C und hartem Kampf gewonnen. Auch die noch offenen zwei Doppel konnten wir deutlich gewinnen.
Also fuhren wir gut gelaunt mit 5:1 nach Hause.
Es spielten: 1. Dieter Heermann 2. Pit Albrecht 3. Willi Eng 4. Eddi Feindt Doppel 1: D.Heerman/E.Feindt Doppel 2: H.Schewela/H.Raiser
Nächstes Spiel ist am 13.07. beim TC Affalterbach Zurzeit belegen wir den 2. Platz in der Tabelle.
PA

Herren 30 2 25.06.2017
Krankheitsgeschwächt ohne Chance gegen TC Gemmrigheim 1
Am zweiten Spieltag der Bezirksstaffel traf am Sonntag, den 25.06.2017 um 9 Uhr unsere Herren30 ZWO auf den TC Gemmrigheim. Stark geschwächt durch mehrere Krankheitsausfälle konnten wir nur mit drei Einzelspieler an den Start gehen. In sehr hart umkämpften Ballwechseln, blieben wir jedoch chancenlos und mussten alle Einzel-Partien abgeben. So stand es nach den Einzel 0:4. Bei den beiden darauf folgenden Doppel sah es leider nicht anders aus. Schließlich mussten wir uns mit 0:6 am Ende deutlich geschlagen geben.
GK

Herren 1 14.05.2017
1.Verbandsspiel der Herren
Am Sonntag hatte die Herrenmannschaft Ihr erstes Verbandsspiel dieses Jahr. Als Gegner trat der SPG HC/SC Ludwigsburg an. Aufgestellt waren folgende Spieler: Stefan Kientsch, David Steinbach, Sander Schröder, Niklas Geißelhardt, Tom Schilling und als Aushilfe aus der Mannschaft Herren 30-2 Harald Moll.
Das Wetter versprach einen schönen Spieltag. Nach den Einzeln stand es leider 4:2 gegen Hemmingen. Allerdings spielten beide Mannschafften auf gleichem Niveau. Ein Gesamtsieg des GSVs war nur durch das Gewinnen aller 3 Doppel möglich. Leider wurden zwei der Doppel sehr knapp verloren. Insgesamt war es trotzdem ein harmonischer und schöner Spieltag mit viel Spaß.
Nachtrag: Aufgrund eines Formfehlers seitens des SPG HC/SC Ludwigsburg gewinnt der GSV mit 6:3.
TS




Spielberichte 2016


Herren 30 10.07.2016
Aufstieg verpasst
4 Siege in 4 Spielen für die Herren 30 ... und leider eine entscheidende Niederlage im letzten Spiel.
Nach 3 eher leichten Gegnern war 4. Spieltag mit dem TC Asperg der erste ernstzunehmende Gegner zu Gast auf der Anlage in Hemmingen. Martin, Niko, Tino und Olli gewannen ihre Einzel klar in 2 Sätzen, so dass es leicht zu verkraften war, dass ein Doppel nicht antreten konnte.
Letzten Sonntag kam es nun zum Aufstiegsduell im letzten Saisonspiel gegen den TA TV Vaihingen, der ebenfalls bisher alle Spiele klar gewinnen konnte. Es ging um den Aufstieg in die Oberliga. Leider konnten die Herren 30 nicht mithalten, der Gegner war überlegen und konnte so das Match mit 6:0 für sich entscheiden. In der nächsten Saison wird neu angegriffen.

Damen 40 03.07.2016
Halbzeit bei den Damen 40
Insgesamt 6 Spiele müssen die Damen 40, die diese Saison zum ersten Mal mit einer 4-er Mannschaft antreten, bestreiten. Die Bilanz lässt sich bis hierher sehen: 2 Spiele gewonnen, 1 Spiel verloren.
Das erste Spiel, ein Heimspiel gegen Ödheim konnte klar mit 4:2 gewonnen werden. Nach den Einzeln stand es bereits 3:1, so dass nur noch ein Doppel gewonnen werden musste. Das erste Doppel konnten die Damen 40 souverän mit 6:0, 6:0 für sich entscheiden. Danach war alles klar, das Spiel war jetzt bereits entschieden. Das zweite Doppel wurde dann leider abgegeben, für das Endergebnis spielte dies aber keine Rolle mehr. Susi, Siggi, Andi, Andrea und Lilli feierten den ersten Sieg in der Sommerrunde.
Im 2. Spiel mussten die Damen 40 gegen den TC Sonnenbrunnen Heilbronn 1 antreten. Nach den Einzeln stand es 2:2. Die Doppel mussten entscheiden. Auch die Doppel gingen unentschieden 1:1 aus. Jetzt entschieden die gewonnenen Sätze, und da hatte Sonnenbrunnen leider die Nase vorn. Es war ein enges Match, welches Kirsten, Susi, Siggi, Andi, Alex, Andrea und Lilli leider am Ende doch verloren.
Auch das 3. Spiel gegen den TK Bietigheim 2 war hart umkämpft. 3-mal musste ein Match-Tiebreak entscheiden, der leider 2-mal verloren wurde. 2:2 nach den Einzeln, 3:3 nach den Doppeln, das war eng. Aber diesmal hatten die Hemminger Damen 40 schließlich mit einem gewonnen Satz mehr die Nase vorn.
Susi, Caro, Lilli, Andi und Georgie konnten sich so über den Sieg freuen.
SK

Herren 30 03.07.2016
4. Sieg im 4. Spiel für die Herren 30
Nach 3 eher leichten Gegnern war am letzten Sonntag mit dem TC Asperg der erste ernstzunehmende Gegner zu Gast auf der Anlage in Hemmingen. Martin, Niko, Tino und Olli gewannen ihre Einzel klar in 2 Sätzen, so dass es leicht zu verkraften war, dass ein Doppel nicht antreten konnte.
Das Einserdoppel konnte den Sieg klar einfahren, so dass ein 5:1 Sieg verbucht werden konnte. Am kommenden Sonntag kommt es nun zum Aufstiegsduell im letzten Saisonspiel, um 9 Uhr begrüßen die Herren 30 den TA TV Vaihingen, der ebenfalls bisher alle Spiele klar gewinnen konnte.
Sollte es zum Sieg reichen, spielen wir nächste Saison wieder in der Oberliga!
TB

Herren 1 03.07.2016
GSV-Herren holen Heimsieg gegen TF Lienzingen 2
Bei optimalen Bedingungen und vielen Unterstützern starteten wir unser Heimspiel gegen TF Lienzingen 2 pünktlich um 14 Uhr. Nach sehr intensiven, hart umkämpften Ballwechseln, stand es nach den sechs Einzeln 3:3. Trotz müder Beine und schon weit voran geschrittenem Nachmittag wollten wir heute unsern ersten Saisonsieg erzwingen.
So gaben wir in den abschließenden drei Doppelbegegnungen nochmal alles und entschieden zwei von den dreien für uns. Damit ging gegen 19:30 Uhr der Gesamtsieg mit 5:4 an uns.
Hiermit möchten wir uns auch bei den vielen Unterstützern und dem heutigen Schuppendienst bedanken.
Gleichzeitig laden wir alle zu unserem letzten Heimspiel ein, wo wir gegen SPG Hochberg/Remseck eine gute Chance auf den nächsten Sieg haben.
GK

Herren 1 26.06.2016
Erstes Heimspiel der Herren
Erstes Heimspiel der Herren und als Gast kam Hirschlanden 3 zu Besuch.
An diesem Sonntag waren insgesamt 3 Heimmannschaften vertreten und somit mächtig viel los. Der Spielbeginn der Herren wurde aufgrund des wichtigen EM Ereignisses auf 12:00h vorverlegt. Dafür möchten wir uns auch noch bei den beiden Damen-Teams recht herzlich bedanken.
Somit wurden die ersten beiden Einzel gegen ca. 12:00h bei den Herren mit David (an Rang 2) und Harald (an Rang 4) begonnen. David kam im ersten Satz nicht so richtig ins Spiel, fand aber im zweiten Satz seinen Rhythmus und kam mit seinem Gegner dann ganz gut zurecht. Das Ganze ging spannend bis zum 6:6 und musste im Tiebreak entschieden werden. Ärgerlich, so knapp dran und dann doch verloren. In 4er Einzel ging es im ersten Satz hin und her. Keiner konnte sich so recht vom Anderen absetzen. Beim Stand von 4:5 kam das 4:6 und damit war der erste Satz weg. Im zweiten Satz war dann bei Harald etwas die Luft raus und somit ging auch der zweite Satz mit 2:6 an Hirschlanden.
Sobald ein Platz frei wurde ging es mit unseren Einzeln weiter. Auf Rang 6 startete Klaus, dort lief es mit dem ersten Satz 6:3 richtig gut. Im zweiten Satz musste Klaus kämpfen, da sein Gegner wirklich besser ins Spiel kam. Letztendlich musste wieder ein Tiebreak her und wieder hatten wir das Nachsehen. Der dritte Satz wurde im Matchtiebreak ausgespielt und ging mit 7:10 an Hirschlanden. Oh man, das hatten wir uns anders vorgestellt!
Auf Rang 1 startet Maxi und der erste Satz erwies sich als zähes Ringen. Bei solchen Spielen von außen zuzuschauen macht einfach Spaß! Leider ging der erste Satz mit 5:7 an Hirschlanden. Danach war der Zahn bei Maxi gezogen und der zweite Satz ging mit 0:6 verloren.
Herren 1 20160626 Auf Rang 3 spielte Jo, der kurzfristig bei uns einsprang. Seine Taktik ging im ersten Satz ganz gut auf – immer schön zurückspielen und die Punkte einsammeln. Ohne Probleme konnte er so den ersten Satz mit 6:2 für sich gewinnen. Im
zweiten kam der Gegner besser ins Spiel und es genügte einfach nicht mehr nur zurückzuspielen.
Der zweite Satz musste somit mir 4:6 abgegeben werden. Diesmal ging der Matchtiebreak dann aber - auch wieder relativ knapp - mit 10:8 an Hemmingen.

Gratulation an Johannes.
Auf Rang 5 spielte Olli, der auch kurzfristig einsprang. Kaum auf dem Platz konnte er jedoch schon wieder den Platz abziehen. Mit 0:0 und 1:6 kam er ganz schnell unter die Räder. Allerdings muss man fairer weise zugutehalten, dass er nachdem die Saite an seinem Schläger gerissen war, mit einem Ersatzschläger spielen musste.
Nach den Einzeln stand es bereits 1:5 für Hirschlanden und die Doppel waren somit nicht mehr spielentscheidend. Letztendlich konnten Maxi und David noch ihr Doppel für uns entscheiden.
Kommenden Sonntag geht es weiter mit unserem zweiten Heimspiel. Zu Gast erwarten wir Lienziengen 2 und viele Hemminger Fans! Für freuen uns auf Euch!

HM

Herren 1 05.06.2016
Erstes Spiel der Herren
Herren 1
Erstes Spiel der Herren und das Auswärts beim TC Wurmberg/Neubärental 1. Bei strömenden Regen ging es von Hemmingen aus nach Wurmberg/Neubärental wo uns strahlender Sonnenschein erwartete.
Die Einzelspiele konnten wir gleich komplett auf 6 Plätzen beginnen. Ein Blick auf die Leistungsklasse unserer Gegner zeigte uns schnell dass es wahrscheinlich kein Blumentopf zu gewinnen gibt.
Auf Platz 6 spielte Joachim, der zwar alles gab aber recht zügig mit 0:6 und 0:6 von Platz geschickt wurde. Auf Platz 5 startete Rene, der nicht schlecht spielte aber gegen einen starken Gegner und auch noch mit seiner Anfangsnervosität zu kämpfen hatte. Das Ergebnis mit 1:6 und 2:6 hätte trotzdem ein wenig besser ausfallen können.
Klaus spielte auf Platz 4 und hier war die Leistungsklasse schon sichtbar. Trotzdem war auch hier mehr drin, da Klaus leider nicht an seine guten Trainingsleistungen anknüpfen konnte. Hier zeigte sich einmal mehr der Unterschied zwischen Training und Wettkampf und so hätte das Ergebnis mit 0:6 und 1:6 auch besser ausfallen können.
Auf dem Platz 3 kämpfte Gerry offensichtlich nicht nur gegen einen stärkeren Gegner sondern war bereits kopfmäßig in seinem wohlverdienten anstehenden Urlaub. So wurde er mit 0:6 und 0:6 vom Platz geschickt.
Auf Platz 2 spielte Harald, dem es nicht anders erging und den ersten Satz zügig mit 0:6 abgab. Im zweiten Satz hat der Gegner offensichtlich zeitweise die Lust verloren und es konnten immerhin 4 Spiele gewonnen werden. Der zweite Satz ging somit mit 4:6 verloren.
Am spannendsten war das erste Einzel mit Maxi, das auch am längsten dauerte. Der erste Satz ging mit 2:6 weg und sah deutlicher aus als er war. Im zweiten Satz wurde jedes Spiel mit langen Ballwechseln hart umkämpft. Letztendlich musste sich Maxi mit 5:7 geschlagen geben.
Nachdem mit dem Einzelspiel alles klar war, spielten unsere Gegner locker auf, wir mussten aber trotzdem alle drei Doppel abgeben.
Das zweite (Auswärts-)Spiel bestreiten wir am 19.06. gegen den TC Heimerdingen 1, auf das wir alle schon heiß sind.

HM


Spielberichte 2015

Herren 1 12.07.2015
Eine unbezahlte Lehrstunde ...

Sonntag 12 Juli, das letzte Spiel der Herren in Hemmingen. Als guter Abschluss kam der Tabellenerste aus Lomersheim zu uns. Um 11:00h starteten die Einzel auf Position 2/4/6 bei guten Wetter und leichtem Wind auf dem Platz.
Auf Position 2 spielte Nico F. gegen einen teilweise emotionalen Gegner, denn Nico machte durch seine exzellente Beinarbeit ihm das Leben schwer. Obwohl laut Papier (Leistungsklasse) der Gegner deutlich besser war, sah das im Spiel ganz anders aus. Leider ging der erste Satz mit 5:7 verloren und im zweiten lief es dann für den Gegner mit 3:6 besser.
Auf Position 4 startete Gerry, der keinen leichten Stand hatte. Auch sein Gegner war auf dem Papier sowohl als auch auf dem Platz besser. Es war ein hoffnungsloses Unterfangen, obwohl Gerry ein zäher Hund ist, der keinen Ball verloren gibt und um jeden Ball kämpft. Zu viele vermeidbare Fehler bei einem starken Gegner waren letztendlich zu viel und so ging das Match mit 0:6;0:6 an Lomersheim.
Auf Position 6 ging Rene ins Rennen, der eine positive Entwicklung hinter sich hat. Die Schläge haben an Sicherheit gewonnen und teilweise waren die Schläge eine Augenweide. Obwohl die Spiele 1:6 und 2:6 ausgingen, zeigt das Ergebnis nicht die hart umkämpfte Bälle.
Als nächste Einzelspiele folgten die Positionen 1/3/5. Auf Position 1 spielte David, der einen bärenstarken Gegner erwischte. Da war einfach nichts zu machen und das Spiel ging mit 2:6 und 0:6 an die Gastmannschaft.
Auf Position 3 startete Harald ins Rennen. Natürlich war auch hier der Gegner leider wieder sehr stark. Obwohl der erste Aufschlag bei Harald noch nie so gut kam und locker 80% der ersten Aufschläge super kamen, so lies im der Gegner keine Chance. Auch dieses Spiel ging mit 1:6 und 0:6 verloren.
Zu guter letzt kam Daniel zum Einsatz. Hier war der erste Satz hart umkämpft und ging dann doch mit 3:6 verloren. Beim zweiten Satz zeigte sich dann doch der routiniertere Spieler und so ging dieser mit 1:6 verloren.
Tja, fast wie erwartet lagen wir nach den Einzeln mit 0:5 uneinhohlbar zurück und das obwohl wir alles gegeben hatten.
Noch 3 Doppel und die Saison ist schon vorbei. Im Einserdoppel spielten nun für uns Nico R. und Maurice, die es nochmal krachen liessen. Hier wurde nochmal etwas für die Zuschauer (leider viel zu wenig) geboten.
Sagenhafte Ballwechsel mit reihenweise Ooh und Aah-rufe bei den Zuschauern. Leider ging auch diese Hoffnung mit 4:6 und 4:6 unter. Im Zweierdoppel spielten dann Olli und Gerry zusammen und man hatte das Gefühl "hier geht was". Wie ein eingespieltes Team machten sie dem Gegner das Leben phasenweise schwer. Am Ende standen wir jedoch wieder mit 4:6 und 3:6 mit leeren Händen da.
Bei unserem Dreierdoppel mit David und Daniel lief es im ersten Satz gar nicht gut. Diesen gaben sie mir 0:6 gleich mal ab und starteten im zweiten genauso. Doch ein Spiel ist erst verloren, wenn es vorbei ist. Plötzlich wurden noch einmal Kräfte mobilisiert und tatsächlich hatte man das Gefühl " da geht noch was". Leider hat es nicht mehr gereicht und auch dieses ging mit 4:6 verloren.

Tja, Lomersheim steht nicht zu unrecht auf dem ersten Tabellenplatz und wir haben unser Bestes gegeben sowie eine unbezahlte Lehrstunde erhalten.

HM

Herren 1 05.07.2015
H1
 
Das Verbandspiel startete um 14 Uhr in der heimischen Anlage gegen Oberriexingen. Die Hemminger Herren Mannschaft, ließ sich trotz der 37 Grad nicht davon abhalten hervorragende Leistung zu zeigen. Nach den Einzeln stand es 4:2 für Hemmingen und sie brauchten nur noch
ein Doppel, um zu gewinnen. Doch Oberriexingen legte noch einmal nach und gewann 2 der Doppel. Im letzten Doppel ließ sich Hemmingen den Sieg aber nicht mehr nehmen und gewann so verdient mit 5:4.
TS

In der Zwischenzeit hatten sich auch etliche Zuschauer im Schuppen eingefunden, die auf der Terrasse im Schatten die Matches der Damen-40 und Herren verfolgten.
H1 2015

Damen 40 05.07.2015
Kampf mit der Hitze
Bei schwül heissen Temperaturen mussten die Damen-40 am Sonntag Morgen um 09:00 zu ihrem 4.Verbandsspiel gegen SPG Aldingen-R/Hochb./Neckar. 1 antreten.
Wir hatten uns einiges vorgenommen, wollten wir doch endlich mal einen Sieg einfahren. Nici (ganz souverän) und Susi (in einem spannenden Match mit Satz + Match-Tiebrake) gewannen ihre Einzel.
Nachdem die Einzel leider mit 2:4 verloren gingen, mussten noch alle Doppel gewonnen werden.
Auch hier war es spannend. Leider mussten wir ein Doppel abgeben, so dass es am Ende 4:5 für den Gegner stand.
Die Hitze machte allen zu schaffen, insbesondere alle Spielerinnen, die in ein Tiebreak gehen mussten, hatten schwer zu kämpfen.
Es war ein spannendes und faires Match.
SK

Herren 1 14.06.2015
Herren unterliegen in Eglosheim

Im ersten Saisonspiel traten unsere Herren beim SKV Eglosheim 3 an.
Bei sommerlicher Hitze stand es zwar am Ende 7:2 für Eglosheim aber die Matches gingen viel enger aus, als das Endergebnis vermuten lässt. So konnten wir 60 von 155 Spielen für uns entscheiden.
Es spielten David, Nico, Oli, Harald, Gerry, Daniel, Joachim.
JP

H1

Damen 40 14.03.2015
Damen 40 gewinnen ihr 2. Spiel in der WHR
Im letzten Spiel der Winterhallenrunde waren die Damen 40 wieder erfolgreich. Bereits nach den Einzeln stand es 3:1. Ein Doppel sollte jetzt noch gewonnen werden.
Leider musste dann ein Doppel wegen Verletzung abgebrochen werden, das zweite Doppel konnte ihr Spiel souverän gewinnen. So erkämpften sich Kirsten, Alex, Susi und Nici ein 4:2 gegen den TC Benningen 1. 
Am Ende stehen die Damen 40 auf einem guten 3.Platz in der Mitte der Tabelle.
SK


Spielberichte 2014


Damen 40 06.07.2014
Damen 40 gewinnen in Horkheim
Bei schwül-warmen Wetter mussten die Damen 40 diesmal in Horkheim / Heilbronn antraten.
Nach den 3 vorangegangenen verlorenen Spielen sollte endlich mal ein Sieg her.
Abfahrt morgens um 07:45 - verdammt früh.
Gestartet wurde in Horckheim auf 5 Plätzen, in der Hoffnung, früh am Nachmittag fertig zu sein … weit gefehlt !
Die Einzel – gespielt durch Kirsten, Alex, Siggi, Susi, Georgi und Nici - waren hart umkämpft.  Die Hitze machte allen zu schaffen. Nach den Einzeln stand es dann 3:3 (dabei 2 mal Match-Tiebreak).
Erst gegen 14:00 konnten die Doppel beginnen. Jetzt war eine gute Strategie gefragt – 2 Siege mussten noch folgen. Kirsten+Alex, Siggi+Susi und Carola+Nici machten sich bereit.
Und wieder waren alle Spiele hart umkämpft: 2 mal im Tiebreak und 1mal knapp in den Sätzen konnten die Damen40 alle Doppel für sich entscheiden.
Am Ende - jetzt war es bereits nachmittags kurz vor 16:00 Uhr - stand es 6:3 für Hemmingen.
Es waren faire Spiele und es hat allen Spaß gemacht. Danach wurden die Damen auf der tollen Horkheimer Anlage super bewirtet.
SK
Damen 40

Junioren 28.06.2014
Junioren 2014   Unsere Junioren hatten am letzten Samstag ihre zweite Begegnung in der diesjährigen Verbandsrunde.

Diesmal mussten sie nicht, wie beim letzten Mal, auf jüngere Ersatz-Spieler zurückgreifen, sondern konnten sich aus eigenem Potenzial mit dem Gegner messen - und das bei sehr sehenswertem Tennis, mit einem hervorragenden Erfolg von 6:0. Trotz des sehr einseitigen Ergebnisses war es eine sehr harmonische Begegnung.

Die Spieler haben sich untereinander so gut verstanden, dass sie bei einem sehr leckeren Essen von Gerda noch über eine Stunde gut gelaunt zusammen gesessen sind.

RS

KLEINFELD  U10 30.06.2014
Für diese Sommersaison haben wir für die Kleinfeldturniere Unterstützung von Hochdorf erhalten und eine Spielgemeinschaft gegründet. Schon nach den ersten erfolgreich gewonnen Spielen stellte sich heraus, dass sich dadurch eine sehr gute Kleinfeldmannschaft gefunden hat. Die Kleinfeldkinder können individuell besser eingesetzt werden und haben in dieser Sommersaison sehr viel Spaß an den Turnieren. Die Kinder sind alle unter 10 Jahre und müssen sich zuerst in 4 Staffeln messen,  bevor sie in die Einzel- und Doppelspiele gehen. Beim Tennisspiel über ein spezielles Kleinfeldnetz wird auf Zeit und nicht, wie bei den Großen auf Sätze gespielt. Wir haben das Glück mit Melanie Tamme eine so tolle Mannschaftsführerin gefunden zu haben, die mit vollem Einsatz dabei ist, die Turniere so super organisiert und das Kleinfeld leitet.  Jeden Mittwoch um 15.00 Uhr treffen sich die Kleinfeldkinder  auf der Tennisanlage um zu üben. Wir freuen uns sehr über neue Gesichter  und wenn ihr Lust habt Tennis mal aus zu probieren, kommt einfach mittwochs auf unsere Tennisanlage und spielt mit.
Kleinfeld 2014 Kleinfeld 2014
Eine gute Möglichkeit Tennis kennen zu lernen, ist unsere Tennisjugendwoche, die wir jedes Jahr veranstalten. Sie beginnt am Montag 8. September 2014 und geht bis Donnerstag 11.September 2014 jeweils  von 9.00 Uhr - 16.30 Uhr. Unkostenbeitrag ist  80,00 Euro inkl. Mittagessen und Getränke. 

Anmelden kann man sich in einer Liste, die im Tennisschuppen aushängt oder direkt bei Nici Caduff  telefonisch unter 07150/922736  oder Mail: nici.caduff@web.de

Herren 30 25.05.2014
VIELEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG !

Nach unseren ersten beiden Niederlagen in der Oberliga gegen Güglingen (0:9) und Oeffingen (2:7) war es am vergangenen Sonntag nun endlich Zeit für das erste Heimspiel gegen unsere Gäste aus Sillenbuch. Bei bestem Tenniswetter und vollen Tribünen hatten wir uns vorgenommen endlich den ersten Sieg in der Oberliga einzufahren. Für das leibliche Wohl unserer Fans war bestens gesorgt (Danke Gerda!) und es war alles bereit für einen spannenden Tennistag.
Nach 6 interessanten Einzeln und 2 Siegen durch Micha und Marco stand es nach zum Teil hart umkämpften Matches leider nur 2:4. Aber bei noch 3 ausstehenden Doppeln war unser Ziel, der erste Siege in dieser Saison, noch machbar. Hoch motiviert gingen Martin/Flo, Micha/Oli und Niko/Maurice die Herausforderung an. Doch auch hier mussten wir leider am Ende den Kürzeren ziehen. Obwohl Martin/Flo und Micha/Oli ihre Doppel gewinnen konnten, mussten wir uns letztendlich mit einem knappen 4:5 geschlagen geben.
Eins steht aber fest: an mangelnder Unterstützung hat es nicht gefehlt. Es war einfach ein tolles Erlebnis, dass auf der Tennisanlage mal wieder richtig was los war!!! 
Die Herren 30 möchten sich herzlich bei allen bedanken, die am Sonntag mit uns mitgefiebert und uns angefeuert haben!
Nun haben wir erstmal eine kleine Pause um Kraft zu tanken, ehe wir am 29.06.2014 auswärts gegen Herrenberg und dann zum Saisonfinale am 06.07.2014 nochmals zu Hause gegen Rommelshausen antreten. Wir würden uns freuen, wenn wir auch am 06.07.2014 wieder auf eure Unterstützung zählen und euch bei Weißwürsten und attraktivem Tennis begrüßen könnten. Bis dahin....

MA

Junioren 17.05.2014
Herren 65 2014   Extrem Spieler geschwächt haben unsere Junioren am letzten Samstag ihr erstes Verbandsspiel in der Sommerrunde bestritten. Sander und Felix konnten in ihren Einzel und zusammen im Doppel punkten. Zwei junge Spieler, die im Kids-Cup! spielen, mussten aushelfen. Vielen Dank an Jo und Valentin, ihr habt toll gespielt.

Besonders zu erwähnen ist hier, dass Jo seinem Gegner einen entscheidenden Satz abnehmen konnte, der letztendlich bei dem 3:3 nach Matches zum Gesamtsieg geführt hat.

Und natürlich einen besonderen Dank an die Flexibilität der Eltern, ohne die ein Spielbetrieb in unserem Verein nicht denkbar wäre.

RS

Erstes Verbandsspiel der Herren 65 15.05.2014
Herren 65 2014   Am Donnerstag, 15.05. hatten wir die "Herren 65" (vierer Mannschaft) unser erstes Verbandsspiel beim TC Obersulm.  Leider mußten wir mit einer 1:5 Niederlage nach Haus fahren.
Einige Matches gingen aber sehr knapp aus und das Ergebnis erscheint deutlicher als der Spielverlauf tatsächlich war.  Dennoch haben wir einen schönen Tag verlebt da unsere Gastgeber uns auf's allerfeinste bewirtet haben.

Unser nächstes Spiel findet am Donnerstag, 22.05. beim TA TSV Ensingen statt.

PA

Herren 3 - Stürmische Begegnung in Erdmannhausen 11.05.2014
Mit bester Laune fuhr die Mannschaft der Herren 3 an diesem Sonntag nach Erdmannhausen. Hier hatte man im letzten Jahr glänzen und den ersten Punkt der Saison gewinnen können. Nach den Einzeln, die die Männer bei Regen und teils orkanartigen Böen spielten, sah es auch super aus. Wir führten mit 4:2. In den anschließenden Doppeln musste nur noch ein Punkt gewonnen werden.
Aber leider kam es anders. Alle 3 Doppel wurden verloren (2 davon im Match-Tie-Break). Wer war Schuld – der Wind, die Kälte, Müdigkeit, Konzentration, der Siegeswille? Wir kamen leider ohne Sieg nach Hause. Aber am nächsten Wochenende geben wir in Hemmingen unser Bestes und hoffen auf zahlreiche Zuschauer.
IT
Herren 2014

Spielberichte 2013


Damen 40 gewinnen ihr 2. Spiel 16.06.2013
Nach zwei Auswärtsspielen durften wir (die Damen 40) am Sonntag zu Hause antreten. Eine Wohltat - endlich mal nicht ganz so früh aufstehen !
Zu den ersten beiden Auswärtsspielen mussten wir in den Raum Heilbronn fahren. Start jeweils morgens um 7:30! Nach einem deutlichen Sieg in Leingarten (8:1) und einer knappen Niederlage in Talhein (4:5) wollten wir es am Sonntag wieder wissen.
Mit acht Spielerinnen traten wir bei herrlichem Wetter an. Nach den Einzeln - gespielt von Kirsten, Alex, Jutta, Georgia, Ulla & Siggi - stand es 4:2. Eine sehr gute Ausgangsposition. Jetzt mussten wir nur noch ein Doppel gewinnen. Dementsprechend wurde taktisch klug aufgestellt - mit Erfolg. Am Ende stand es 5:4 für uns. Nach so einem Sieg schmeckte uns der von einem begeisterten Fan gespendete Sekt besonders gut.

SK
Damen 40 2013


Spielberichte 2012


Gemischte Senioren AK3 11.09.2012
Zwei Siege fehlten nach den vorangegangenen Gruppenspielen noch, um die Bezirksmeisterschaft zu erringen. Daraus wurde leider nichts. Es war klar, dass in der Endrunde die Gegner wesentlich stärker wurden und der Favorit TC Ingersheim bewies dies auch ganz klar bei seinem Gastspiel in Hemmingen. Mit einem 8:1 Sieg bestätigten unsere Gäste ihre Favoritenrolle.
Am vergangenen Samstag beim Auswärtsspiel gegen HTC Bietigheim wurden die Karten neu gemischt und wir präsentierten uns als ebenbürtiger Gegner obwohl auf fünf Stammspieler verzichtet werden musste. Allein 5 Matches wurden im Match-Tie-Break entschieden. Mit einer 5:4 Niederlage mussten wir die Heimreise antreten.
Mit einem 3. Platz bei 9 angetretenen Vereinen können wir sehr zufrieden sein, es war unser bislang bestes Gesamtresultat in 13 Jahren GemSen-Teilnahme.
J.V.

Gemischte Senioren AK3 02.09.2012
Nach einer erfolgreichen Vorrunde mit Siegen gegen TC Weissenhof und TA SVgg Stuttgart-Ost haben die Hemminger GemSen die Endrunde erreicht.
In der zweiten Spielrunde wird nun der Bezirksmeister ermittelt und zwar zwischen TC Ingersheim, HTC Bietigheim und TA GSV Hemmingen.
Die Spieltermine sind wie folgt:
Samstag, 01. Sept. Heimspiel gegen TC Ingersheim,  Spielbeginn 11.00 Uhr
Samstag, 08. Sept. Auswärts gegen HTC Bietigheim, Spielbeginn noch nicht bekannt.    
Zuschauer sind, wie immer, herzlich willkommen.  
J.V.    
GemSen 2012


Spielberichte 2011

Gemischte Senioren AK3 22.09.2011
Auch am letzten Spieltag der diesjährigen GemSen-Runde konnten wir keinen Sieg verbuchen. Bei unserem Auswärtsspiel beim TC BW Vaihingen-Rohr zogen wir mit 3:6 den Kürzeren. Bei den Damen konnten wir zwar in Bestbesetzung antreten, jedoch fehlten, wie schon bei der vorangegangenen Begegnung, bei den Herren die Nr. 1 und 2. Nach den Einzel-Spielen stand es noch 3:3, jedoch wurden alle drei Doppel verloren. Damit sind wir leider nur Gruppenletzter.

J.V.

Gemischte Senioren AK3 06.09.2011
Nach der Vorrunde, die wir als Gruppenzweiter beendeten, wird nun die Endrunde gespielt. Dabei sind noch einmal zwei Begegnungen zu absolvieren. Unser erstes Spiel gegen HTC Bietigheim ging auf eigener Anlage mit 3:6 verloren. Am Samstag, 10. Sept. treten wir bei TC BW Vaihingen-Rohr an. Spielbeginn ist um 13:00 Uhr.

J.V.

Gemischte Senioren AK3 20.08.2011
Nach unserem Heimsieg gegen Birkmannsweiler, mussten wir am vergangenen Samstag bei dem vermeintlich stärksten Team, dem letztjährigen Pokalsieger TC Ludwigsburg, antreten. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren wir mit 1 Sieg im Damendoppel und 2 Siegen im Herrendoppel erfolgreich, wobei der Gesamtsieg mit 6:3 für TCL vollkommen verdient ist.
Der weitere Verlauf dieser Verbandsrunde ist noch nicht bekannt und wird an dieser Stelle zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

J.V.
GemSen 20110813

Gemischte Senioren AK3 13.08.2011
Im ersten Vorrundenspiel der diesjährigen GemSen-Runde gegen TV Birkmannsweiler konnte ein 5:4 Sieg des Hemminger  Teams verbucht werden. Bei idealen Wetterbedingungen gab es drei Matches, die erst im dritten Satz durch Match-Tie-Break entschieden wurden. Die Gesamtdauer der Partie von 8 Stunden spricht für eine weitgehend ausgeglichenen, hart umkämpften aber letztendlich verdienten Hemminger Erfolg.

J.V.
GemSen 20110813
GemSen 20110813
 

Damen 40 24.07.2011
Aufstiegsspiel gewonnen
Der emotionale Höhepunkt war sicherlich am letzten Sonntag erreicht, als die TSV Knittlingen bei uns zu Gast war. Ging es bei beiden Mannschaften doch um den Aufstieg und nur eine konnte gewinnen.
Die Anspannung war groß und wurde mit Sprüchen wie „Deine Gegnerin hatte früher LK7.“ oder „Ich habe schon 29 Siege in Folge.“ vom Gegner noch etwas angeheizt. Da hatte jemand sicherlich das Buch „Winning Ugly“ von Brad Gilbert verschlungen und die Ratschläge befolgt. Die Herren 30 waren sehr nett und ließen uns auf 4 Plätzen beginnen – sie durften sich dafür auch an unseren Kuchen bedienen.
Nach den Einzeln stand es 2:2 - mit nur 2 Spielen Vorsprung. Wenig – wir hätten lieber einen Satz oder mehr gehabt. Kam es doch jetzt auf die entscheidenden Doppel an. Um jedes Spiel wurde gekämpft, das Doppel 1 das hinten lag, musste Spiele machen – das Doppel 2 keine mehr abgeben. Am Ende stand es 4:4 6:6 61:55. Damit war der Aufstieg perfekt.
Wir danken all unseren Begleitern, Fans und Vereinsmitgliedern für die wundervolle Betreuung und die Glückwünsche.
I.T.
TA GSVH 20110724

Abschlussbericht Knaben und Mädchen 17.07.2011
Jugend (U 14)
Spielbericht U14
 
Bedanken möchten wir uns bei allen, die im Hintergrund mitgeholfen und uns unterstützt haben, hier besonders bei Gerda Geißelhardt für die leibliche Versorgung bei den Heimspielen.

Die Verbandsrunde werden wir am Freitag, den 29.7.2011 mit einem Mixed-Doppel-Turnier beschließen.

Nici und Ronald
 
Eine spannende und spielerisch anstrengende Jugend-Verbandsrunde liegt hinter uns. Seit Anfang Mai haben unsere U14 Jugendlichen ihr Bestes gegeben, sich tolle und spannende Wettkämpfe geliefert und sehenswertes Tennis gezeigt.

Zum Beginn der Saison waren wir sehr froh, für die aufrückenden Kid's Cup Kinder sowohl eine Mädchen-, als auch eine Knaben-Mannschaft melden zu können.

Dies ist für den Nachwuchs besonders wichtig, um individuell Spielerfahrung zu bekommen, sich auf unterschiedliche Gegner einstellen zu können und die Regularien und Zählweise besser kennen zu lernen, aber auch Tennis als Mannschaftssport zu erfahren.

Einige U14 Spielerinnen und Spieler haben sogar bei den Juniorinnen und Junioren mit ansehnlichem Erfolg ausgeholfen.
 
Spielbericht U14


Damen 40 17.07.2011
Wasserschlacht knapp im Match-Tie-Break verloren
Am letzten Wochenende erfuhren die Damen 40, dass sie beim Tennis und nicht beim Wasserball zu Hause sind. Wer sich in den Einzelwettbewerben beeilt hatte, konnte mit einer Unterbrechung – die als Kaffee- und Schwatzpause genutzt wurde – noch relativ trocken in die Pause gehen. Dank unserer Nici stand es 1:3 und wir hatten noch alle Chancen, durch die Doppel einen weiteren Spieltag zu gewinnen.
Aber es regnete, regnete und regnete. Im Nieselregen gingen wir dann auf die Plätze und gaben alles. Doch die Bälle waren schwer wie Kanonenkugeln, die Pfützen wurden immer größer, die Angst auszurutschen schlich sich in die Köpfe der Spielerinnen. Vielleicht waren auch die Enzbergerinnen durch die Nähe der Enz ans Wasser gewöhnt. Wir gewannen leider nur ein Doppel. Das zweite musste sich im Match-Tie-Break mit 8:10 geschlagen geben.
Aber noch ist nicht aller Tage Abend – noch rangieren wir auf Rang 1 in der Tabelle. Und am kommenden Sonntag werden wir zu Hause gegen Knittlingen kämpfen und mit Hilfe all unserer Fans auch hoffentlich dort bleiben.

I.T.
TA GSVH 20110717

Damen 40 11.07.2011
Damen 40 – und das Sommermärchen geht weiter
TA GSVH 20110710 Am letzten Sonntag war der Tabellennachbar aus Erligheim bei uns zu Gast und dem einen oder anderen war es schon etwas mulmig zu Mute. Wollten wir doch – obwohl wir Tennis aus Freude am Spiel spielen – gern unseren Tabellenplatz verteidigen.
Caro hatte von letzter Woche noch eine Rechnung offen und gab diesmal alles. Auf unseren erfahrenen Hasen Conny konnten wir uns wie immer verlassen. Somit stand es nach  den Einzelwettbewerben diesmal 2:2 - allerdings mit einem Satz Vorsprung.  Das bedeutete: ein Doppel musste in 2 Sätzen gewonnen werden.
Dank unserer vielen Fans, tollen Zuschauern und natürlich den Akteuren im Doppel gelang es uns, die Tabellenführung zu verteidigen.

I.T.

Damen 40 05.07.2011
Siegesserie der Damen 40 ungebrochen

Am Sonntag, den 3.7.11 starteten wir bei optimalem Tenniswetter unseren 3. Verbandsspieltag beim Vereinsnachbarn in Heimerdingen. Die Sonne schien und alle waren in guter Stimmung. Nach einem 3:1 Erfolg in den Einzelwettbewerben stieg die Laune noch an – fehlte doch nur noch ein Sieg im Doppel, um auch den 3. Sieg in Folge einzufahren.

Wenn auch kein Sieg, so hatte doch unsere beste liebste Caro ihre Gegnerin in einem 2½ stündigen Match so müde gespielt, dass diese leichte konditionelle Probleme im Doppel hatte. Lange Rede, kurzer Sinn beide Doppel wurden gewonnen und wir konnten uns mit diesem Sieg erstmals an die Tabellenspitze unserer Gruppe setzen.

Hoffen wir, dass wir unseren Schläger auch in den nächsten Spielen erfolgreich schwingen.

Ich möchte noch einen herzlichen Dank an unsere Gegnerinnen aus Heimerdingen für die nette und unkomplizierte Atmosphäre senden.

TA GSVH 20110703 TA GSVH 20110703

I.T.


Spielberichte 2010

Gemischte Senioren AK3 07.08.2010
GemSen-Runde 2010

Im zweiten Spiel der diesjährigen GemSen-Runde beim HTC Bietigheim mussten wir mit einem denkbar knappen 4:5 die Punkte dem Gastgeber überlassen. Wie knapp das Ergebnis war, geht aus dem Satzergebnis von 8:9, sowie bei den Spielen mit 93:95 hervor.
Im nächsten Auswärtsspiel am 14.08. um 14:00 Uhr beim vermutlichen Gruppenfavoriten TC Ingersheim werden wir versuchen, die Bietigheimer Niederlage wieder wett zu machen.

J.V.

Gemischte Senioren AK3 31.07.2010
Gemischte Senioren 2010 GemSen-Runde 2010

Vor einer erfreulich großen Zuschauerkulisse wurde der erste Gegner, die TA SV Stuttgart-Ost auf unserer Anlage begrüßt.
Nachdem wir insbesondere bei den Damen stark besetzt waren, hatten wir berechtigte Hoffnungen, uns für die letztjährige 5:4 Niederlage zu revanchieren. Nach den 6 Einzelbegegnungen, von denen 3 erst im dritten Satz durch Match-Tie-Break entschieden wurden, war der Punktestand mit 3:3 ausgeglichen. Die Entscheidung musste also im Doppel bzw. Mixed fallen. Eine glückliche Hand bei der Zusammenstellung der Mixed-Paare, die beide souverän ihre Matches gewannen, hat uns dann die nötigen Punkte zum 5:4 Sieg beschert.

Am nächsten Spieltag, am 07.08.10 sind wir zu Gast bei HTC Bietigheim. Das Spiel beginnt um 14.00 Uhr. 

J.V.

Herren 40 25.07.2010
Aufstieg in die Bezirksoberliga

Am letzten Spieltag gegen den TC RW Bönnigheim konnte nur mit einem Sieg der Aufstieg in die Bezirksoberliga erreicht werden. Sichtlich hatte man die Anspannung bei den gestandenen Herren der Altersklasse 40 vor dem Spiel erkennen können. War es der sehr gute Geruch aus der Küche von Sauerbraten mit Spätzle oder die lockere Art unserer Gegner. Auf alle Fälle war von Nervosität auf dem Platz nichts mehr zu spüren. Nach den Einzeln, die mit insgesamt 5:1 für die Hausherren entschieden wurden, war der Aufstieg bereits perfekt. Die Doppel konnten nun mit aller Lockerheit und Gelassenheit gespielt werden. Am Ende reichte es dann zu einem überzeugenden 7:2 Heimsieg.
In dieser Saison überzeugten mit Ihren Leistungen: Stevan Kovacevic, Jörg Geißelhardt, Bernd Pacher, Peter Cornely, Mathias Staiger, Michael Krüger, Gernot Schilling, Peter Vaihinger, Thomas Pfisterer, Urs Caduff, Andreas Beutinger und Horst Brosi. Verletzungsbedingt konnte Rüdiger Teufel leider nicht mitwirken - weiterhin gute Genesung.

Einen ganz lieben und herzlichen Dank geht an die optimale Betreuung während der Heimspiele und für das geniale Essen am letzten Spieltag - liebe Gerda - du hast uns verwöhnt.

Tour durch den Bezirksliga der Saison 2010:
Lomersheim 5:4, Markgröningen 8:1, Nussdorf 5:4, Vaihingen 6:3, Asperg 7:2, Hochberg 7:2, Bönnigheim 7:2

Mathias Staiger.
Mannschaftsführer

Juniorinnen 19.07.2010
Juniorinnen TA GSV Hemmingen 2010

Juniorinnen TA GSV Hemmingen 2010
Juniorinnen - Verbandsrunde 2010

Am 10.7. beendeten wir unsere Spielrunde leider mit einer Niederlage gegen Bietigheim. Trotz einer großen Zuschauerkulisse und großem Kampfgeist der Spielerinnen hatten wir keinen guten Tag erwischt und mussten uns mit 0:9 zufrieden geben.
Dies hatte aber auf das insgesamt gute Abschneiden unserer Mannschaft keinen negativen Einfluss. Wir erreichten einen guten 3. Platz und brauchten uns" keine Gedanken über einen „Auf- oder Abstieg" machen.
Herzlichen Glückwunsch!!!
In der Mannschaft herrschte eine super Kameradschaft und alle hatten Freude am Spiel. Jeder kämpfte und gab immer sein Bestes. Ein großes Lob an alle!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

8.5. Hemmingen- TC Hochberg 6:3
12.6 TC RW Bönnigheim - Hemmingen 1:8
19.6. TC Kornwestheim 1 - Hemmingen 6:3
3.7. TC Kornwestheim 2 - Hemmingen 1:8
10.7. Hemmingen - TK Bietigheim 0:9

Es spielten:
Lisa Weiß, Laura Keller, Tatjana Mache, Tanja Krüger, Sinja Rosenberger, Stefanie Arnold, Franziska Beutinger, Viktoria Caduff.

Für das erfolgreiche Abschneiden möchten wir uns auch noch recht herzlich bedanken bei: unseren Spielerinnen für ihren Kampfgeist, den Eltern, die die Mannschaft zu den Auswärtsspielen gefahren, begleitet und unterstützt haben, den Müttern, die für das leibliche Wohl während den der Heimspiele sorgten, unserem engagierten Trainer Stevan und unseren Zuschauern und Fans für ihre Unterstützung.
Ich wünsche allen meinen Mädels weiterhin erfolgreiche Spiele in der neuen Saison und schöne, erholsame Sommerferien.
Ihr seid eine wirklich nette Mannschaft und es hat Spaß gemacht mit euch.

H.Weiß
(Mannschaftsbetreuerin)

Junioren 17.07.2010
HTC Bietigheim - Junioren    3 : 5

Mit nur 3 Spielern konnten wir nach Bietigheim fahren und damit waren bereits 3 Punkte verloren. Maximilian, Christian und Sander aber waren voll motiviert und wollten den Sieg. Maxi und Christian gewannen ihre Einzel ohne große Probleme. Sander spielte und kämpfte bereits 1,5 Stunden, dann endlich hatte er den 1. Satz 7:5 gewonnen. Entnervt machte sein Gegenüber im 2. Satz mehr Fehler und Sander gewann diesen klar mit 6:3. Im Doppel machten Maxi und Christian den Sieg mit 6:1 und 6:2 perfekt.

Das war Spitze!

O. Neeb
Mannschaftsbetreuerin

Junioren 10.07.2010
Junioren 03.07.2010 Heimspiel gegen TC Gemmrigheim

Alle Einzel und 1 Doppel wurden gewonnen. Im zweiten Doppel ging es im ersten Satz in den Tiebreak, der dann knapp verloren ging. Im zweiten Satz machten dann die Spieler aus Gemmrigheim das Spiel ohne große Probleme zu. Unser Sieg mit 6 : 2.
Es spielten: Marvin, David, Maximilian und Jurek

Junioren 10.07.2010 Auswärtsspiel beim TC TSV Untermberg

Es war morgens um 9 Uhr schon sehr heiß. Da es nur 3 Plätze beim TC Untermberg gibt, musste Maximilian warten, bis die 3 anderen Einzel gespielt waren. Trotz der Hitze machte sich Maximilian mit seinem Sieg im letzten Einzel selbst ein schönes Geburtstagsgeschenk. Bei den 3 anderen Einzel wurden 2 gewonnen. Ein Doppel reichte dann zum 5 : 3 Sieg und das gewannen Marvin und David klar. Das 2. Doppel (Maxi u. Patric) ging trotz großem Einsatz im Match-Tiebreak verloren. Am Ende freuten sich alle nur noch auf die Dusche. Kompliment, das habt ihr toll gemacht, denn mir war es schon vom Zuschauen heiß.

O. Neeb
Mannschaftsbetreuerin

VR-Talentiade (Kleinfeld) 07.07.2010
Kleinfeld 2010 TC Murr - VR Talentiade U10            6 : 14

Bei unglaublicher Hitze hatten unsere Kleinfeldkinder (Helen, Fabian, Carolin und Valentin) ihr letztes von 4 Tennisspielen. Es war schön zu sehen, welche Fortschritte ihr gemacht habt! Wir sind sehr stolz auf den von euch erreichten 2. Gruppenplatz in dieser Verbandsrunde. Macht weiter so, nächstes Jahr im Kids Cup.

Maria Eng
(Mannschaftsbetreuerin)

Kids-Cup U12 18.06.2010
Kids Cup U12 - 2010 18.06.10 Kids Cup - TC Ditzingen            7 : 1

Nach den ersten beiden Begegnungen mit Nussdorf und Kirchheim/N, die wir beide verloren, hatten wir am Freitag in Ditzingen mehr Glück. Endlich gelang uns der langersehnte Sieg.

Niklas, Mark und Victoria gewannen ihr Einzel. Im Doppel waren Niklas und Sven und Mark mit Victoria klar im Vorteil.

Liebe Kids’Cup Kinder, macht jetzt so weiter wie am Freitag!
Wir drücken euch die Daumen.

Eure Nici und Anke
Mannschaftsbetreuerinnen

 


Junioren 19.06.2010
12.06.10 Junioren - TC Affalterbach 1   2 : 6

Unser erstes Jahr als Junioren begann mit einer Heimniederlage. Nach den Einzeln stand es noch 2:2, aber unser Gegner konnte beide Doppel für sich entscheiden. Aller Anfang ist schwer.
Es spielten: Marvin, David, Maximilian, Patric und Manuel

19.06.10 Junioren - TC Asperg 3           5 : 3


Der erste Sieg ist eingebracht. Trotz großer Spielernot, konnten wir mit Unterstützung von Sander am Spieltag 4 Junioren aufbieten. Drei Einzel (David, Maximilian, Christian) wurden klar gewonnen. Ein Doppel wurde ebenfalls klar gewonnen und beim 2. Doppel war der erste Satz sehr umkämpft, ging dann leider verloren sowie dann das ganze Spiel.
Es spielten: David, Maximilian, Christian, Sander, Tom

O. Neeb
Mannschaftsbetreuerin

Juniorinnen 14.06.2010
Siegsträhne hält an!!

Bereits nach einem Heimsieg von 6:3 am 8.5. gegen den TC Hochberg konnten unsere Juniorinnen trotz der höheren Leistungsklassen der Bönnigheimer klare Siege erringen und sich am vergangenen Samstag über einen Auswärtserfolg von 8:1 freuen.
Weiter so!!
Es spielten: Lisa Weiß, Laura Keller, Tatjana Mache, Tanja Krüger, Sinja Rosenberger und Franziska Beutinger.

Hilde Weiß
Mannschaftsbetreuerin

VR-Talentiade (Kleinfeld) 12.06.2010
Am 09.06.2010 traten unsere Jüngsten ihr erstes Tennisspiel in dieser Saison an. Mit Helen, Julia, Fabian, Carolin und Valentin fuhren wir bei gleißender Sonne nach Pflugfelden.

Nachdem wir bei den Staffeln mit 6:2 hinten lagen, kam es jetzt auf das Tennisspielen an. Wir gaben richtig Gas und konnten 4 von 6 Spielen für uns entscheiden. Das Endergebnis stand fest - 10:10. Durch die höhere Anzahl der gewonnenen Tennisspiele gingen wir als Sieger vom Platz. Es war sehr aufregend und hat allen richtig Spaß gemacht!
Wir sind stolz auf Euch!

Maria Eng
Mannschaftsbetreuerin


Spielberichte 2009

Auftakt der GemSen-Runde 03.08.2009
GemSen 2009 Zu unserer ersten von mindestens 5 Begegnungen empfingen wir die Mannschaft des TC Weissenhof auf unserer Anlage.
Bei hochsommerlichen Temperaturen war es eine kluge Entscheidung im Einvernehmen mit dem Gegner zu entscheiden, dass statt der üblichen 6 Einzel und 3 Doppel, ausschließlich Doppel gespielt wurden. Diese Regelung ist vom WTB neu für die GemSen-Runde in der Altersklasse 3 aufgenommen worden.
Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen meist klare Verhältnisse bei den einzelnen Partien, denn es wurde kein einziger dritter Satz gespielt und das Endergebnis von 5 : 4 für die Heimmannschaft lässt auch für die nächsten Spieltage hoffen.

Am Samstag, den 08. August um 13:00 erwarten wir auf unserer Anlage die Mannschaft von HTC Bietigheim 1

Jochen Vorndran



Aufstieg geschafft im zweiten Anlauf! 02.08.2009
Aufgrund einiger Spielerabgänge in der letzten Zeit entschied man sich im vorigen Jahr, erstmals  im Herrenbereich eine Vierermannschaft statt des bis dato sechs Spieler zählenden Teams zu melden.
Das erste Jahr 2008 lief dann auch gleich überraschend erfolgreich, das Happy End in Form des Aufstiegs in die nächsthöhere Spielklasse blieb aber aus: Nur aufgrund der schlechteren Matchbilanz mussten wir uns mit dem zweiten Platz begnügen.
Mit einem fast unverändertem Kader (nur Philipp stieß neu zur Mannschaft hinzu) war das Ziel für die diesjährige Sommerrunde schnell ausgemacht: Diesmal sollte es mit dem Aufstieg klappen. Trotz eines deutlichen 8:0 zum Auftakt schien dieses Ziel aber schon nach dem zweiten Spieltag und einer unnötigen 3:5-Niederlage gegen Bietigheim in weite Ferne gerückt. Als wir dann am 3. Spieltag in Erdmannhausen nach den Einzeln bereits mit 1:3 in Rückstand lagen, schien der Traum vom Aufstieg endgültig geplatzt. Doch dank einer starken Energieleistung in den Doppeln konnten wir letztlich doch noch mit 5:3 gewinnen.
Dieser Sieg wirkte wie eine Initialzündung und es folgten zwei weitere deutlich gewonnene Spiele, bevor es am vorletzten Spieltag zum „Showdown“ gegen den Tabellenführer aus Aldingen kam. An diesem Tag präsentierten wir uns glücklicherweise in Bestform, so dass wir ein vor allem in der Deutlichkeit überraschendes 7:1 feiern und uns an die Spitze der Tabelle setzten konnten. Am letzten Spieltag gegen Erligheim hieß es dann, diesen Platz zu verteidigen, was dank eines klaren 8:0 auch gelang. Damit war der Aufstieg mit sechs Siegen bei nur einer Niederlage und einer hervorragenden Matchbilanz von 46:10 perfekt.
Mal sehen, ob wir im nächsten Jahr in der Staffelliga an diese Ergebnisse anknüpfen können, im Moment überwiegt aber natürlich erst mal die Freude über die Meisterschaft (für einige im Team die erste in ihrer Tenniskarriere!)

Es spielten in dieser Sommerrunde: Jochen Höller, Tobias Renth, Benedikt Bauer, Dennis v. Wilcke und Philipp Knauer.

Tobias Renth



Kids-Cup U12 23.07.2009
Kids-Cup 1 2009

Hinter uns liegt eine spannende KID’s Cup Saison.

Die Tennisabteilung hatte dieses Jahr erfreulich viele junge Spielerinnen und Spieler, die am KID’s Cup U12 teilnehmen konnten.
Damit jedes Kind zum Zug kommt und um möglichst viel Spielerfahrung zu sammeln, wurden bereits im letzten Herbst beim Verband zwei Mannschaften gemeldet. Unsere „alten Hasen“ Niklas, Sander, Franziska, Sven und Philipp bildeten dabei die erste Mannschaft. Die „Neulinge“ Victoria, Carolin, Noah, Florian, Mark und Kristian die zweite.
Leidvoll mussten wir dann aber feststellen, dass der Verband leistungsmäßig zwischen der ersten und der zweiten Mannschaft keinen Unterschied macht. Unsere Jüngeren, gerade dem Kleinfeld entwachsen, mussten deswegen teilweise gegen gerade noch U12-er antreten, denen sie natürlich unterlegen waren. Sie waren dennoch mit Spaß und Eifer dabei, und über ein gewonnenes Spiel oder Match haben wir uns so natürlich umso mehr gefreut. Ein dickes Dankeschön geht hier an Philipp, der die Jüngeren verstärkt hat.

Wir sind sicher, dass ihr noch ganz groß rauskommt. Weiter so.

Erfolgreicher war dagegen unsere erste Mannschaft, die trotz vieler wetterbedingter Unterbrechungen und Spiel-Verschiebungen toll gekämpft und sehr sehenswerte Spiele gezeigt hat.
Gegen durchaus gleichwertige Gegner haben sie die Saison mit einem sensationellen ersten Tabellenplatz abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!

Bedanken möchten wir uns zum Schluss auch bei allen, die im Hintergrund mitgeholfen und uns unterstützt haben.

Nici und Ronald
Mannschaftsführer KID's-Cup 1 & 2



Kür erfolgreich, Pflicht verpatzt 18.07.2009
Juniorinnen 2009

Juniorinnen 2009

Juniorinnen 2009
Am vorletzten Samstag empfingen die Hemminger Juniorinnenden Tabellen-Zweiten, TC Kornwestheim 1. Schnell merkten die hoch favorisierten Gäste, dass es auf der Hemminger Anlage kein Spaziergang werden würde. Nach drei tollen Siegen von Lisa Weiß, Tanja Krüger und Sinja Rosenberger ging es mit einem 3:3 Zwischenstand in die nun entscheidenden Doppel. Als das erste zugunsten von Hemmingen entschieden wurde, bahnte sich eine Überraschung an. Ein Sieg fehlte nur noch zum Gesamterfolg. In sehr interessanten Spielen mit teilweise hochklassigen Ballwechseln gelang tatsächlich das nicht für möglich gehaltene. Beide noch ausstehenden Doppel gingen an die Hemminger Mädels, die mit diesem 6:3 Erfolg an Kornwestheim vorbeizogen und ihrerseits auf den zweiten Tabellenplatz kletterten. Wer hätte das vor der Saison gedacht! 

Eine Woche später sollte dann mit entsprechendem Selbstbewusstsein der Pflichtsieg gegen den TC Sternenfels eingefahren werden. Trotz nasskaltem, windigem Wetter konnte die Partie mit 15 minütiger Verspätung beginnen. Diesmal wunderten sich allerdings die Hemminger über den 3:3 Zwischenstand nach den Einzeln. Der Gegner präsentierte sich deutlich stärker als erwartet, sodass außer den Siegen von L. Weiß, S. Rosenberger und F. Beutinger keine weiteren Punkte zu Buche standen. Wieder mussten also die Doppel entscheiden. S. Rosenberger/F. Beutinger gewannen ihre Partie souverän mit 6:0, 6:1 und brachten die Heimmannschaft mit 4:3 in Führung. Nun begann allerdings der Krimi, bei dem Hitchcock wohl Regie führte. L. Weiß/T. Krüger kämpften sich nach klar verlorenem ersten Satz zurück ins Match und entschieden den zweiten Durchgang mit 6:4 für sich. Der Match-Tiebreak sollte nun zur wahren Nervenschlacht werden. Nach einer 8:5 Führung der Hemminger Mädels sah alles nach dem entscheidenden fünften Punkt und somit dem Gesamtsieg aus. Sternenfels behielt dann aber die Nerven und machten mit fünf Punkten in Folge den Ausgleich zum 4:4 perfekt. Die ganze Verantwortung lastete nun auf H. Seitter/L. Keller und das war ihnen auch anzumerken. Der erste Satz ging ebenfalls deutlich an Sternenfels, der zweite konnte aber fast ebenso überzeugend gewonnen werden. Wiederum ging es in den nun alles entscheidenden Match-Tiebreak. Die Juniorinnen aus Sternenfels hatten wiederum das bessere Ende für sich und traten mit einem 5:4 Erfolg die Heimreise an. Die zweite Saisonniederlage war damit besiegelt. Trotzdem haben sich die Hemmingerinnen ein großes Kompliment für die nun abgelaufene Sommerrunde verdient!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an deren Trainer Stevan, ohne den der Leistungssprung im Team sicher nicht möglich gewesen wäre. Ebenso ein riesengroßes Danke an die Betreuerin der Mädchen, Hilde Weiß!
Dank ihrem Einsatz verlief die Runde absolut reibungslos und ohne Probleme.

Gespielt haben in der Sommerrunde: Lisa Weiß, Helen Seitter, Laura Keller, Tanja Krüger, Sinja Rosenberger, Tatjana Mache, Stefanie Arnold, Franziska Beutinger

Axel Rosenberger



Aufstieg der Knaben 10.07.2009
Auch das Ergebnis des letzten Spiels lautet 8:0.
In Markgröningen wurden alle Einzel klar gewonnen. Jurek hatte es besonders eilig sein Spiel zu gewinnen und das Geburtstagskind (Maxi) folgte ihm bald. Fast gleichzeitig beendeten Patric und Tom ihre Spiele.
In beiden Doppel wurde es im zweiten Satz nochmal spannend und wir Zuschauer dachten schon an einen Satzverlust. Aber die Bilanz hielt und die Doppel wurden in 2 Sätzen gewonnen.
5 Spiele 8:0 und kein Satz (40:0) abgegeben. Toll Jungs, das war einfach super!
Zur Mannschaft gehören: Marvin Knauer, David Steinbach, Maximilian Beutinger, Jurek Henselmann, Patric Vaihinger und Tom Schilling.
Mir hat es Spass gemacht, Euch zur Seite zu stehen. Danke auch an die Eltern.

Otti Neeb
Mannschaftsführerin Knaben



Erfolg mit neuem Outfit!!!! 04.07.2009
Juniorinnen 2009 Am Samstag, 04.07. konnten unsere Juniorinnen ihren 2. Sieg in Folgeim Spiel gegen Oberriexingen verbuchen. In ihrem neuen Outfit erkämpften unsere Mädels mit spannenden und "gesprächigen" Spielen einen 6:3 Sieg.
Sicherlich haben auch die vielen Fans zu diesem Ergebnis beigetragen.
Vielen Dank für die Unterstützung, besonders auch an unseren Trainer Stevan, der uns bis jetzt zu jedem Spiel begleitet hat.
Gespielt haben: Lisa Weiß, Helen Seitter,Laura Keller, Tanja Krüger Sinja Rosenberger, Tatjana Mache und Franziska Beutinger.
Übrigens: Am kommenden Samstag, 11. Juli spielt unsere "Samba-Truppe" ab 9.00 Uhr in Hemmingen gegen Sternenfels.
Vielleicht kann sich unsere Fan-Gemeinde ja noch vergrößern?!?! Wir würden uns freuen.

Hilde Weiß
Mannschaftsführerin Juniorinnen