Ausflug der Abteilung Tanzen 2019



„Ja was ist denn hier los!“ 40 ausflugslustige Tänzerinnen und Tänzer trafen sich am 27.07.2019 pünktlicht um 9:00 Uhr am Hemminger Bahnhof um den Beginn der Sommerpause und den Abschluss des Tanzjahres mit einem Ausflug zu feiern.
Mit dem Bus der Firma Traxel ging es in gemütlicher Fahrt über Steinheim, Murrhardt, Gaildorf auf idyllischer Strecke nach Sulzbach-Laufen am Kocher. Unser Fahrer Herr Kost erläuterte uns viele Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten rechts und links der Strecke, so dass es keinem langweilig wurde.

In Sulzbach-Laufen erwartete uns dann das erste Highlight dieses Ausflugtages. 6 Draisinen standen auf einer stillgelegten Bahnstrecke für uns bereit. 28 Mutige eroberten sich schnell die Gefährte um in rauschender Fahrt die 4 km kocheraufwärts zum Wendepunkt, wo uns die mit dem Bus angereiste Restgruppe mit frenetischem Beifall empfing, zu bewältigen. Nun musste entschieden werden, wer durfte/musste die noch freien 16 Plätze auf den Draisinen für die Rückfahrt besetzen oder mit dem Bus zurückfahren. Das Los sollte entscheiden. Kocherabwärts ging es rasant zurück zum Ausgangspunkt.
Ausflug 2019   Ausflug 2019   Begeistert über das Erlebte bestiegen wir wieder den Bus und fuhren weiter zum Uhlbachhof. Dort hatte die Familie Jäger bereits die vorbestellten Würstchen bzw. Steaks auf dem Grill und so konnte schnell der aufgekommene Hunger bei einem Radler, Bierchen oder Schorle gestillt werden.

Vorausschauend hatte die Familie Jäger schon ein paar Würstchen und Steaks mehr auf den Grill gelegt, damit auch die ganz Hungrigen zufrieden gestellt werden konnten.
Zur Verdauung war dann ein kleiner Spaziergang angesagt. Nach kurzer Busfahrt erklommen wir den Altenberg mit seinem futuristischen Aussichtsturm. Von 564 Meter über Seehöhe erklommen wir über 201 Treppenstufen die Aussichtsplattform auf genau 600 Höhenmeter und genossen den herrlichen Ausblick über das Hohenloher Land und den fränkisch-schwäbischen Wald. Herr Jäger als zertifizierter Naturparkführer fütterte uns mit vielen Informationen über die Geschichte, Geologie, Landwirtschaft und die Umgebung. Zurück am Bus gab es dann erst mal einen kleinen Sektempfang bevor es mit dem Bus weiterging. Dem Spender sei ein Dank gesagt.
Ausflug 2019   Ausflug 2019
Nächste Station war dann der Bucher Stausee bei Rainau. Wir hatten inzwischen fast unbemerkt das Kochertal verlassen und befanden uns im Jagsttal. Im schönen Erholungsgebiet Rainau-Buch saßen wir gemütlich bei Kaffee/Eiskaffee und Kuchen beieinander. Leider reichte die Zeit nicht um die vielen Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit, wie das Kastell oder den Limes, zu besichtigen, oder gar den See zu umrunden. Aber einsetzender Regen trieb uns ohnehin zurück zum Bus.
Ausflug 2019   Ausflug 2019
Weiter ging es dann mit dem Bus quer durch den Naturpark über Schwäbisch Hall zur A6. Schon vom Weitem grüßte uns unser nächstes Ziel Waldenburg. Fast jeder hatte dieses Städtchen schon von der Autobahn aus gesehen, die imposante Schlossanlage der Fürsten von Hohenlohe-Waldenburg, auch als „Der Balkon Hohenlohes“ bezeichnet, ist ja nicht zu übersehen. Bei einem gemütlichen Stadtrundgang auf dem Panoramaweg konnte man einen wunderschönen Ausblick über das Hohenloher Land genießen. Einige rangen sich auch durch den 33m hohen Lachnersturm über seine 100 engen Stufen zu erklimmen. Der weitläufige Ausblick über die Hohenloher Ebene bis zur Frankenhöhe und den Odenwald entschädigte für den mühsamen und engen Aufstieg.

Zum Abschluss traf sich die Gruppe dann im Restaurant Bergfried, wo man den Ausflug bei gutem Essen und Getränken ausklingen ließ. Bei strömenden Regen brachte uns Herr Kost dann wieder zurück nach Hemmingen, wo ein langer, aber wunderschöner Ausflug sein Ende nahm.

Vielen Dank gilt wieder unserem Organisationteam Gaby und Eddy, die diesen wunderschönen Tag geplant und ausgekundet haben. Und auch der direkte Draht zum Wettergott hat wieder richtig gut funktioniert. Die Tanzabteilung freut sich schon jetzt auf nächstes Jahr.