Neuigkeiten 2017



Neuigkeiten aus 2017


Jugend-Vereinsmeisterschaften 2017 22.12.2017
Die Beteiligung bei den diesjährigen Jugend-Vereinsmeisterschaften war leider etwas dürftig. Trotzdem gab es schöne und spannende Spiele. Im Doppelwettbewerb wurde (wie in den vergangenen Jahren auch schon) immer ein gesetzter mit einem ungesetzten Spieler zusammengelost um ein ausgeglichenes Turnier zu bekommen. Für das Endspiel qualifizierten sich schlussendlich die Doppel Lenny/Matej und Philip/Tim. Erwartungsgemäß war es ein ganz enges Spiel, in dem sich Lenny und Matej dann im 5. Satz durchsetzen konnten. Das Einzel, in dem sich im Finale Philip und Lenny gegenüberstanden, war nicht weniger spannend. Auch dieses Spiel ging in den 5. Satz, den dann Philip nach grandioser Aufholjagd knapp für sich entscheiden konnte. Somit wurden Philip Blazeski im Einzel sowie Lennart Provoznik mit Matej Haspel im Doppel neue Vereinsmeister. Herzlichen Glückwunsch !
VM Jugend 2016
oben v.l. Tim Blazeski, Philip Blazeski, Moritz Provoznik, Johannes Buttig, Jonathan Cotrus
unten v.l., Matej Haspel, Lennart Provoznik, Jens Reichert
Ergebnisse:
U18 Einzel: Doppel:
  1. Philip Blazeski
  2. Lennart Provoznik
  3. Moritz Provoznik
  1. Lennart Provoznik/Matej Haspel
  2. Philip/Blazeski/Tim Blazeski
  3. Jens Reichert/Jonathan Cotrus und Moritz Provoznik/Johannes Buttig

MP


Baden Württembergische Meisterschaften der U15 17.12.2017
Am vergangenen Wochenende fand die Baden Württembergische Meisterschaft der U15-Jugendlichen statt.
In diesem Turnier spielen die 32 besten U15-Jugendlichen aus ganz Baden Württemberg den Baden Württembergischen Meister aus. Für diese Konkurrenz konnte sich auch Lennart Provoznik vom GSV Hemmingen qualifizieren. Da er eigentlich noch U14 spielt, war er einer der jüngeren Teilnehmer dieser Meisterschaften. Leider erwischte er auch noch eine sehr starke Gruppe, in der er 2 Spiele nach starker Leistung sehr knapp mit 1:3 verlor. Trotz eines klaren 3:0-Sieges im 3. Spiel reichte es leider nicht, um in die K.O.-Runde einzuziehen.
Im Doppel lief es besser, da konnte er sich mit seinem Partner aus Mühringen bis ins Viertelfinale vorspielen, ehe sie dann gegen das an Nr. 2 gesetzte Doppel nach tollem Spiel mit 1:3 den Kürzeren zogen.

Einladung zur Abteilungsversammlung 2018 17.12.2017
hier ist die Einladung als PDF-Datei zum Herunterladen ...
Einladung

…zur Abteilungsversammlung der Abteilung Tischtennis am Freitag, dem 23. Februar 2017, um 20:15 Uhr im Vereinsheim der GSV Hemmingen.

Liebe Mitglieder der Abteilung Tischtennis,
hiermit möchte ich Euch herzlich einladen zu unserer jährlichen Abteilungsversammlung.
Neuwahlen stehen dieses Mal nicht an, trotzdem wäre eine gute Beteiligung wünschenswert...
Bitte schickt mir Anträge zur Tagesordnung bis spätestens 16. Februar zu.

Mit sportlichen Grüßen,
Klaus Armbruster
Abteilungsleiter

Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Bericht des Abteilungsleiters
3. Bericht des Jugendleiters
4. Bericht des Vertreters des Hauptvereins
5. Entlastungen
6. Ausblick/Pläne/Vorhaben 2018/19
7. Anträge
8. Verschiedenes

Bezirksmeistertitel für Philip Blazeski im Herren C – Wettbewerb ! 20.11.2017
Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften in Gerlingen trat der GSV Hemmingen mit 3 Teilnehmern (in der Turnierklasse C) an. Veselin Bankov, der in einer für ihn höheren Turnierklasse antrat, schlug sich gut und gewann auch gegen stärker eingeschätzte Gegner ehe er dann doch ausscheiden musste. Carlo Scaccio spielte sich bis ins Viertelfinale vor, in dem er dann dem späteren Finalisten knapp den Vortritt lassen musste. Im Doppel erreichte er mit Philip Blazeski sogar das Finale, das sie dann leider knapp verloren und somit Zweite wurden. Philip Blazeski erwischte einen super Tag und lies den ganzen Tag über nichts anbrennen. Er stieß ins Endspiel vor, besiegte in einem hochklassigen Spiel auch dort seinen Gegner und wurde somit verdient Herren-Bezirksmeister in der Klasse C ! Herzlichen Glückwunsch !
BZM 2017   BZM 2017
     
Bezirksmeister Herren C Philip Blazeski   v.l. Veselin Bankov, Carlo Scaccio, Philip Blazeski

U18-/U15-Schwerpunkt II - Rangliste 22.10.2017
Bei der am Sonntag in Eberdingen ausgetragenen U18- und U15-Schwerpunkt II – Rangliste, zu der sich pro Wettbewerb 12 Jugendliche aus den Bezirken Ludwigsburg, Heilbronn und Hohenlohe qualifizieren konnten, war der GSV Hemmingen gleich mit 3 Spielern vertreten.
Auch wenn sich der eine oder andere mehr erhofft hatte, sprangen am Ende mit dem 5. Platz von Jens Reichert (U15) und den beiden 6. Plätzen von Moritz Provoznik (U15) und Philip Blazeski (U18) durchaus gute Platzierungen heraus.
In der vorderen Hälfte in einem solch starken Feld zu landen, ist keine Verständlichkeit. Leider gingen mehrere Spiele unglücklich verloren, so dass auch durchaus noch bessere Platzierungen möglich gewesen wären.

Schule macht Tischtennis 19.10.2017
Am Freitag den 06.10. war Tischtennis in der Sporthalle angesagt. Den ganzen Vormittag kamen Schüler mit ihren Lehrern in die Halle und konnten an verschiedenen Stationen Ihre Geschicklichkeit mit dem kleinen Ball testen.
Beginnend von der Ball Jonglage ging es zu Platzierungsübungen an den Tischtennistischen.
Schule TT
Dann weiter zu Minitischen und dem Tischtennis Sportabzeichen. Zum Schluss gab es noch 2 Roboter, die punktgenau Bälle auf den Tisch ausspuckten.
Schule TT
Während des Spielgeschehens besuchten uns Bürgermeister Thomas Schäfer, Rektor Eberhard Kammerer, Gerhard Stahl von der GSV sowie der Tischtennispräsident von Baden Württemberg Rainer Franke und die Herren Graser und Pfeiffer von der Kreissparkasse Ludwigsburg.
Hierzu einige Impressionen
Schule TT
Bürgermeister Thomas Schäfer und Rektor Eberhard Kammerer bewiesen ein gutes Händchen mit dem Tischtennis Schläger sowohl auf den kleinen als auch auf den großen Tischen.
Schule TT
Herr Graser und Herr Pfeiffer von der Kreissparkasse Ludwigsburg unterstützten das Kooperationsmodell und das Hemminger Tischtennis und bewiesen an der Platte das sie nicht nur mit Geld umgehen können. Gerhard Stahl in voller Konzentration beim Aufschlag.
Schule TT
Bedanken möchten wir uns bei der KSK Ludwigsburg für die großzügige Unterstützung, bei Rektor Eberhard Kammerer und den Lehrern für die tolle Zusammenarbeit und bei Bürgermeister Thomas Schäfer für das immer offene Ohr wenn es um die Unterstützung des Hemminger Tischtennis geht und natürlich bei allen Schülern für das tolle mitmachen rund um den kleinen Ball. Übrigens die schnellste Ballsportart die es gibt.

Euer Tischtennis in Hemmingen

16 Podestplätze mit 7 Titel bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften für den GSV Hemmingen ! 08.10.2017
Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Jugend-Bezirksmeisterschaften in Bietigheim statt. Am Samstag starteten in der Königsdisziplin U18-A mit Moritz und Lennart Provoznik, Philip Blazeski und Jens Reichart gleich 4 Jugendliche des GSV. Was keiner erwartete war, dass alle 4 am Ende auch auf dem Podest zu finden waren… Lenny/Philip belegten im Doppel den zweiten und Moritz/Jens den dritten Platz. Im Einzelwettbewerb konnten unsere Jungs nur von den 2 Bietigheimer Top-Spielern gebremst werden, so dass sowohl Lenny als auch Philip den dritten Platz belegten. In der U18-B-Konkurrenz, in der 76! Jugendliche teilnahmen, spielten sich Nico Wilhelm und Tim Blazeski im Doppel bis ins Halbfinale vor, das sie dann leider knapp in 5 Sätzen verloren und am Ende Dritter wurden. Im Einzel traf Nico im Viertelfinale auf den späteren Bezirksmeister und musste sich geschlagen geben. Tim kämpfte sich sogar bis ins Finale durch, das er dann nach einem tollen Spiel knapp verlor und damit den zweiten Platz belegte. Im U10-Wettbwerb ging Matej Haspel als Topfavorit im Einzel und im Doppel (mit seinem Bietigheimer Partner) an den Start. Dieser Favoritenrolle wurde er auch souverän gerecht und wurde doppelter Bezirksmeister bei den U10.
Am Sonntag standen dann noch die Wettbewerbe U11-U15 auf dem Programm. Matej trat noch bei den U11 an und nahm den Schwung des Vortages mit. Im Doppel setzte er sich ohne Mühe (mit seinem Korntaler Partner) durch und wurde Bezirksmeister, im Einzel kämpfte er sich bis ins Finale, wo er dann auf seinen Doppelpartner traf. Nach einem guten Spiel behielt der Korntaler schließlich die Oberhand und Matej wurde am Ende Zweiter. Im U13-Doppelwettbewerb trat Tim mit einem Partner aus Korntal an. Beide harmonierten hervorragend und kämpften sich ins Finale vor, in dem sie auf die Favoriten aus Bietigheim trafen. In einem tollen Spiel konnten sich die Beiden auch da durchsetzen und wurden überraschend Bezirksmeister ! Im U15-Doppel setzte sich Jens (mit seinem Korntaler Partner) bis ins Halbfinale durch, in dem sie sich dann knapp nach 5 Sätzen geschlagen geben mussten. Lenny/Moritz schafften es als Topfavoriten ins Endspiel, setzten sich auch dort souverän mit 3:1 durch belegten damit den 1. Platz im U15-Doppel. Moritz ging auch im Einzel als Favorit in den U15-Wettkampf. Dieser Favoritenrolle wurde er auch gerecht und setzte sich im Finale nach einem hochklassigen Spiel mit 3:1 durch und wurde damit auch Bezirksmeister im U15-Einzel ! Der U14-Wettbewerb wurde von Lenny und Jens dominiert und somit kam es auch folgerichtig zu einem „Hemminger“ Finale, in dem dann nach einem tollen Spiel mit attraktiven Ballwechseln Lenny die Oberhand behielt und sich zum 4. Mal in Folge den Bezirksmeistertitel in seiner Altersklasse sicherte !

Herzlichen Glückwunsch an alle !

7 Bezirksmeistertitel, 4 zweite und 5 dritte Plätze für den GSV Hemmingen sind ein noch nie dagewesener Erfolg bei einer Bezirksmeisterschaft ! Das ist kaum noch zu toppen… Weiter so !
TT BZM 2017
v.l. Lennart Provoznik, Jens Reichert, Matej Haspel, Moritz Provoznik, Tim Blazeski (oben eingefügt Nico Wilhelm, Philip Blazeski)

Partnerverein von Tischtennis Baden-Württemberg 03.10.2017
Die Tischtennisabteilung des GSV Hemmingen wird Partnerverein von Tischtennis Baden-Württemberg innerhalb der Schulsport-Initiative
Die Abteilung Tischtennis ist seit kurzem Partnerverein der Schulsport-Initiative „Tischtennis macht Schule“ von Tischtennis Baden-Württemberg e.V. (TTBW). Gefördert durch die Sparkassen-Finanzgruppe Baden-Württemberg und den Württembergischen Tischtennisverband wird an der Hemminger Grundschule ein Tischtennis-Angebote im Rahmen einer außerunterrichtlichen Tischtennis AG entstehen. Unsere Tischtennisabteilung wird ein interessantes Tischtennis-Angebot unter fachkompetenter Leitung durch Trainer anbieten. So können sich alle interessierten Schülerinnen und Schüler fortan von der attraktiven Sportart Tischtennis in einer Tischtennis AG immer
                                            
                                               Donnerstags von 14.00 bis 15.00 Uhr

in der alten Sporthalle überzeugen.
Als Auftakt wird der Tischtennisverband mit seinem Tischtennis Schnuppermobil am 06.10. in die Hemminger Sporthalle kommen und gemeinsam mit der Tischtennisabteilung und der Hemminger Schule eine spannende Auftaktveranstaltung durchführen.  
Die schnellste Rückschlagsportart der Welt fördert neben Koordination, Beweglichkeit und Reaktionsschnelligkeit insbesondere auch das Konzen­tra­tions­ver­mö­gen, eine Fähigkeit, die sogar für den normalen Schulunterricht Vorteile bringt.
Und wer 8 Mal bei der AG dabei ist erhält seinen eigenen Tischtennisschläger.

Euer Tischtennis in Hemmingen

Super Ergebnis bei der U18/U15-Schwerpunkt 2 - Qualifikation für den GSV Hemmingen 24.09.2017
Am Sonntag fand in Mühlacker die diesjährige U18- und U15-Schwerpunkt 2 – Qualifikation statt.
In diesem Wettbewerb traten die jeweils besten U11 – U15-Spieler des Bezirks Ludwigsburg im U15-Wettbewerb an. Alle älteren spielten im U18-Feld. Leider waren es aufgrund einiger Absagen im U18-Wettbewerb nur 7 Teilnehmer, während bei den U15 alle 16 nominierten Spieler anwesend waren.
Weil Lennart Provoznik für die U15 freigestellt war, konnte er in der U18-Konkurrenz antreten. Außer ihm spielte mit Philip Blazeski noch ein zweiter Spieler des GSV bei den U18. Beide zeigten starke Leistungen, Lenny gewann alle Spiele und belegte souverän den 1. Platz. Philip hatte am Ende 4:2 Spiele und wurde direkt hinter Lenny Zweiter.
Bei den U15 traten mit Moritz Provoznik, Jens Reichert und Tim Blazeski gleich 3 Vertreter des GSV an. In einem stark besetzten und ausgeglichenen Feld schlossen Moritz und Jens das Turnier mit jeweils 8:2 Spielen ab. Damit belegte am Ende Moritz den ersten und Jens den zweiten Platz. Tim schlug sich als einer der jüngsten Spieler ebenfalls prächtig und wurde am Ende Zwölfter.
Beide Konkurrenzen, sowohl U18 als auch U15 wurden also von Hemminger Spieler dominiert, die jeweils die ersten beiden Plätze belegten, super Ergebnis !
Somit qualifizierten sich mit Lenny, Philip, Moritz und Jens gleich 4 Spieler des GSV Hemmingen für die nächsten Runden.

Jugend-Trainingslager in Kroatien ! 20.09.2017
Vom 27.7. – 2.8. veranstaltete die Jugendabteilung der Abteilung Tischtennis ein Trainingslager in Kroatien. Insgesamt sind 7 Jugendliche und 3 Betreuer mitgereist. Nach einem entspannten Hinflug fuhren wir mit 2 Mietfahrzeugen in unser Quartier in der Nähe von Zadar. Ab dem 28.8. startete dann für insgesamt 5 Tage das Tischtennis-Training. Aufgrund der hohen Außentemperaturen absolvierten wir unsere Trainingseinheiten immer schon morgens von 8:30-11:30Uhr. Das bedeutete für alle frühes Aufstehen, schnelles Frühstück und dann ab in die Trainingshalle... Dort warteten 2 kroatische Trainer auf uns, die hochmotiviert mit unseren Jugendlichen trainierten. Teilweise waren die Trainingseinheiten so anstrengend, dass der eine oder andere schon mal auf der Rückfahrt im Auto eingeschlafen ist…
Nach dem Training gingen wir dann immer gemeinsam Essen um dann gestärkt den restlichen Tag genießen zu können. Die Nachmittage verbrachten wir dann meistens am Strand (bis auf 2x als wir Ausflüge nach Zadar und an den Zrmania-Fluss machten). Nach dem Baden war dann gelegentlich noch ein bisschen laufen angesagt, um auch die Kondition zu stärken.
Die Abende konnten dann von den Jugendlichen selber gestaltet werden, bevor es gegen 22Uhr ins Bett ging. Das Trainingslager war eine tolle Sache, es hat allen super gefallen. Jeder hatte seinen Spaß beim Tischtennis, beim Baden, beim Angeln,…
Trainingslager Kroatien
v.l. Jens Reichert, Matej Haspel, Samuel Voit, Tim Blazeski, Moritz Provoznik, Lennart Provoznik, Veselin Bankov, Philip Blazeski (nicht auf dem Bild Jörg Haspel, Mark Provoznik)

Tischtennis-Vereinsmeisterschaften 20.09.2017
Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Aktiven statt. Leider war die Teilnehmeranzahl geringer als erhofft. Am Freitag traten 14 Spieler im Doppelwettbewerb an. Der Modus war unverändert zu den letzten Jahren, d.h. es spielte immer ein gesetzter mit einem ungesetzten Spieler, was ein sehr ausgeglichenes Feld zur Folge hatte. Im ersten Halbfinale standen dann schlussendlich die Doppel Mark Provoznik/Haiko Steckdaub und Roman Taborsky/Alexander Singer, wobei sich Mark und Haiko mit 3:0 durchsetzen konnten. Das zweite Halbfinale bestritten Roland Leiyng/Moritz Provoznik sowie Lennart Provoznik/Jens Reichert. In dem mit 3 aktuellen Jugendspielern bestückten Halbfinale konnte sich am Ende das Doppel Lennart Provoznik/Jens Reichert nach einem tollen Match mit 3:1 durchsetzen. Das Endspiel ging dann über die volle Distanz, in dem sich am Ende die Yougsters Lennart Provoznik/Jens Reichert mit 3:2 durchsetzen konnten und somit Doppel-Vereinsmeister wurden.
Im Einzelwettbewerb am Samstag gingen 11 Spieler an den Start. Nach der Vorrunde konnten sich auch alle 4 Jugendspieler für das Viertelfinale qualifizieren. Nach den Viertelfinalspielen trafen in der Vorschlussrunde Mark und Lennart Provoznik aufeinander. In einem knappen Spiel, spielte Lenny groß auf und setzte sich überraschend mit 3:1 durch. Im zweiten Halbfinale standen sich Philip Blazeski und Michael Meier gegenüber. In diesem Duell spielte Michael seine ganze Erfahrung aus und setzte sich ebenfalls mit 3:1 durch. Das Endspiel war dann gespickt von tollen Ballwechseln, wobei sich Lenny mit 3:0 Sätzen gegen Michael durchsetzen konnte und wie auch schon im Vorjahr wieder Vereinsmeister wurde.
Herzlichen Glückwunsch !
Ergebnisse:
U18 Einzel: Doppel:
  1. Lennart Provoznik
  2. Michael Meier
  3. Mark Provoznik und Philip Blazeski
  1. Lennart Provoznik/Jens Reichert
  2. Mark Provoznik/Haiko Steckdaub
  3. Roman Taborsky/Alexander Singer und Roland Leiyng/Moritz Provoznik
MP

TISCHTENNIS JUGEND 20.07.2017
Zum Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison und im Vorblick auf die neue Saison möchten wir hier an dieser Stelle über die Spieler und Ziele der Jugendmannschaften berichten. Sämtliche Jugendlichen sind in ihrer Spielstärke so stark das die Mannschaften bei den unter 18 Jährigen an den Start gehen.
1. Jungenmannschaft
Die erste Jungenmannschaft ist mit 7 Punkten Vorsprung in die höchste Jugend Spielklasse aufgestiegen. Hier gilt es den Abstieg zu verhindern, da Konkurrenzteams mit Jugend Nationalspielern und Herren 3. Ligaspielern (dürfen Parallel Jungen und Herren spielen) antreten.
Unsere sehr junge Mannschaft wird wie folgt besetzt sein.
  1. Lenny Provoznik Jahrgang 2004
    In der Aktuellen TTR Rangliste seines Jahrgangs die Nr. 5 in Baden Württemberg
Nr. 3 der Württembergischen Meisterschaft
Nr. 5 der Baden Württembergischen Ranglistenausspielung
  2. Philip Blazeski Jahrgang 2002
    Baden Württembergischer Meister im Doppel
Sieger der Leistungsklasse in der Bezirksrangliste U18
  3. Moritz Provoznik Jahrgang 2003
    In der aktuellen TTR Rangliste seines Jahrgangs die Nr.23 in Baden Württemberg
Nr. 17 der Baden Württembergischen Ranglistenausspielung
  4. Jens Reichert Jahrgang 2004
    Mit Jens ist die aktuelle Nr. 14 der Baden Württembergischen TTR Rangliste nach Hemmingen gewechselt.
Nr. 11 der Baden Württembergischen Ranglistenausspielung
2. Jungenmannschaft
Die zweite Jungenmannschaft ist in die höchste Klasse des Bezirks Ludwigsburg aufgestiegen und wird hier sicherlich, vorausgesetzt es wird so weiter trainiert, einen der vorderen Plätze belegen. Ob es zum weiteren Aufstieg reicht wird man bei der sehr jungen Mannschaft noch sehen.
Unsere Mannschaft ist wie folgt besetzt:
  1. Nico Wilhelm Jahrgang 2002
    Nico hat mit der ersten Jungenmannschaft den Aufstieg geschafft und wird nun die 2. Mannschaft verstärken.
  2. Tim Blazeski Jahrgang 2005
    Platz 5 seines Jahrgangs bei der Ausspielung der besten Spieler der Bezirke Ludwigsburg, Heilbronn und Hohenlohe
Platz 3 bei den Bezirksmeisterschaften
  3. Daniel Blazeski Jahrgang 2002
  4. Matej Haspel Jahrgang 2008
    In der Aktuellen TTR Rangliste seine Jahrgangs die Nr. 9 in Deutschland
Nr. 11 der Baden Württembergischen Ranglistenausspielung des Jahrgangs 2007
Zahlreiche weitere Turniersiege schlagen bei den Hemminger Jugendlichen ebenfalls zu Buche, die an dieser Stelle nicht alle aufgeführt werden können…
In der neuen Saison kann man gespannt sein, ob sich die positive Entwicklung weiter fortsetzt.
Man wird in Hemmingen Gegner wie Stuttgart, Heilbronn oder Neckarsulm begrüßen dürfen und Jugend Spitzentischtennis erleben können. Vielleicht schauen auch sie einmal vorbei.
Für die Meisten steht jetzt noch ein einwöchiges Trainingslager in Kroatien an und dann geht es in den Urlaub.
Wir vom Tischtennis wünschen aber schon jetzt, Allen schöne und erholsame Ferientage.

Jugend: Baden Württembergische Rangliste 01.07.2017
TT-Jugend   Am vergangenen Samstag fand in Isfeld die diesjährige Baden Württembergische Jahrgangsrangliste der U15-Jugendlichen statt, zu der sich die besten 24 Jugendlichen eines jeden Jahrgangs qualifiziert hatten.
Mit Moritz Provoznik konnte sich erstmals bei den U15 ein Spieler aus Hemmingen für diesen Wettbewerb qualifizieren. Moritz hatte leider etwas Lospech und erwischte eine sehr starke Gruppe. Nichtsdestotrotz hielt er auch in dieser Gruppe gut mit und lieferte überwiegend starke Spiele ab. Leider hatte er am Ende nach mehreren vergebenen Satzbällen etwas Pech, so dass er schlussendlich auf dem 17. Platz landete.

Mit etwas mehr Glück wäre durchaus eine noch bessere Platzierung möglich gewesen.

Trotzdem war das auch so wieder ein toller Erfolg !

Jugendturnier in Heilbronn 24.06.2017
Am vergangenen Samstag traten 5 Jugendliche beim 49. „Käthchenturnier“ in Heilbronn an.
Wenn auch teilweise mit etwas Mühe setzten sich sowohl Moritz Provoznik als auch Philip Blazeski als Gruppensieger bei den U15 durch und zogen somit ins Viertelfinale ein. In diesem K.O.-Wettbewerb zeigten beide starke Leistungen.
Moritz musste sich dann im Halbfinale dem späteren Turniersieger geschlagen geben und wurde somit 3..
Philip kämpfte sich bis ins Finale vor und musste sich dann aber ebenfalls dem Topfavoriten beugen und belegte damit einen hervorragenden 2. Platz.
Bei den U13 scheiterten Tim Blazeski und Samuel Voit nach teilweise guten Leistungen in der Gruppenphase. Lennart Provoznik zog als Gruppensieger in die Endrunde ein. Nach starken Leistungen schaffte er den Sprung ins Finale. In einem ganz knappen Match musste er sich dann aber im 5. Satz seinem Gegner geschlagen geben, so dass auch Lenny am Ende den 2. Platz belegte.

Mit zwei 2. Plätzen und einem 3. Platz war das wieder ein erfolgreiches Turnier für den GSV Hemmingen.

5 Jugendliche des GSV Hemmingen auf dem Treppchen des SW-BB-Cups 28.05.2017
Beim stark besetzten SW-BB-Cup in Bietigheim traten 7 Jugendliche des GSV Hemmingen in verschiedenen Altersklassen (von U10 bis U15) an. Alle 7 konnten sich in der Gruppenphase durchsetzen und stießen ins K.O.-System vor. Auch die Achtelfinalspiele konnten von allen 7 erfolgreich gestaltet werden. In den Viertelfinals hatten dann vor allem Nico Wilhelm (U15) und Jens Reichert (U13) Lospech, so dass diese Spiele verloren gingen. Philip Blazeski (U15) und Tim Blazeski (U12) stießen bis ins Halbfinale vor in denen es sehr spannend zuging und vor allem Philip am Ende nicht gerade das Glück auf seiner Seite hatte, somit belegten beide am Ende einen guten 3. Platz in ihrem Jahrgang. Matej Haspel (U10), Moritz Provoznik (U14) und Lennart Provoznik (U13) marschierten sogar bis ins Finale durch, in denen sich Moritz und Matej dann nach tollen und spannenden Spielen geschlagen geben mussten und einen hervorragenden 2. Platz belegten. Lenny traf im Endspiel auf den zur Zeit besten Spieler in BaWü in seinem Jahrgang. Trotzdem konnte Lenny mithalten. In 5 hart umkämpften, hochklassigen Sätzen mit Matchbällen auf beiden Seiten schaffte Lenny die Überraschung und sicherte sich den Turniersieg!
Mit einem 1. Platz, zwei 2. und zwei 3. Plätzen sowie 2 Viertelfinalteilnahmen knüpften unsere Jungs an die erfolgreichen Turnierteilnahmen der letzten Wochen an. Super Leistung !
TT
v.l. Philip Blazeski, Nico Wilhelm, Matej Haspel, Lenny Provoznik, Tim Blazeski, Jens Reichert, Moritz Provoznik

Baden Württembergische Rangliste 21.05.2017
Tischtennis  

Am vergangenen Sonntag fand im badischen St. Ilgen die diesjährige Baden Württembergische Jahrgangsrangliste der U14-Jugendlichen statt, zu der sich die besten 24 Jugendlichen eines jeden Jahrgangs qualifiziert hatten.
Wie schon in den Jahren zuvor, war mit Lennart Provoznik wieder ein Spieler aus Hemmingen mit am Start. Außer ihm qualifizierte sich mit Jens Reichert (aus Markgröningen) ein Hemminger Neuzugang für dieses Turnier. Beide starteten mit starken Leistungen in den Wettbewerb.
In der Gruppenphase belegte Jens den 3. Platz. Nach einer starken Leistung in der Zwischenrunde bedeutete das am Ende einen guten 11. Platz.
Lenny setzte sich in einer sehr stark besetzten Gruppe hauchdünn als Gruppensieger durch…
In der Zwischenrunde zeigte er tolle, enge Spiele, hatte allerdings auch etwas Pech, so dass er schlussendlich um Platz 5 spielen durfte.
Dieses Platzierungsspiel gewann er nach einer starken Leistung, so dass am Ende ein toller 5. Platz hauraussprang.
Das ist wieder einmal ein toller Erfolg!


6 Podestplätze beim Hegnacher Schäfercup für den GSV Hemmingen 21.05.2017
Mit Philip und Tim Blazeski, Moritz Provoznik sowie Nico Wilhelm trat der GSV Hemmingen mit 4 Teilnehmern beim Jugendturnier „Hegnacher Schäfercup“ an.
Im U13-Wettbewerb trat Tim als einer der Mitfavoriten an und drang im Einzel auch bis ins Halbfinale vor, in dem er sich dann aber seinem Doppelpartner aus Korntal geschlagen geben musste. Im Doppel spielte er ebenfalls stark auf und sicherte sich den Turniersieg !
Nico zeigte im U15-Wettbewerb ebenfalls starke Leistungen und belegte im Doppel den 3. Platz.
Moritz und Philip ließen im U15-Doppel nichts anbrennen und gewannen souverän die Doppelkonkurrenz. Im U15-Einzel erreichten beide das Halbfinale, indem Philip sich dann geschlagen knapp geben musste. Moritz zog nach tollem Halbfinalspiel ins Finale ein und unterlag dann mit 1:3 Sätzen.
Mit insgesamt 6 Podestplätzen (alle 4 standen auf dem „Treppchen“!) war das wieder mal ein hervorragendes Turnier für unsere Jungs !

2facher Turniersieg beim Jugendturnier in Crailsheim 09.05.2017
Am Sonntag starteten 3 Teilnehmer (Moritz und Lennart Provoznik, Philip Blazeski) beim 2er Mannschaftsturnier in Crailsheim. Lenny spielte dabei im U13-Wettbewerb mit einem Partner aus Korntal. Als Topfavoriten gingen die Beiden in den Wettbewerb. Dieser Favoritenrolle wurden sie dann auch gerecht und verloren im gesamten Turnier keinen einzigen Satz, so dass ein ungefährdeter Turniersieg die Folge war. Bei den U15 waren Moritz und Philip, die eine 2er Mannschaft bildeten an Nr. 2 gesetzt. Der Weg über die Gruppenspiele, das Viertel- und Halbfinale bis ins Finale waren keine großen Herausforderungen für unsere 2. Im Finale trafen sie dann auf die Favoriten. Doch gleich im ersten Einzel kämpfte Philip die Nr.1 der Gegner in 5 Sätzen nieder. Moritz mit einem klaren Einzelsieg und anschließend ein überzeugendes Doppel hatten einen, zumindest in dieser Höhe, unerwarteten 3:0-Sieg im Endspiel zur Folge. Super Erfolg !
Turnier   Turnier
     
Lennart Provoznik, Peter Waddicor   Philip Blazeski, Moritz Provoznik

Baden Württembergische TOP 24 Endrangliste 09.05.2017

Zur diesjährigen Endrangliste der U11 war für den Landkreis Ludwigsburg Matej Haspel vom GSV Hemmingen qualifiziert. Die Qualifikation war bereits ein großer Erfolg, da er noch ein weiteres Jahr in dieser Altersklasse spielen darf und einer der jüngsten Teilnehmer war. Gestartet wurde in 6er Gruppen, wobei sich immer die ersten beiden einer Gruppe für die Platzierungsspiele der Plätze 1 bis 8 qualifizierten. Hier scheiterte Matej denkbar knapp - lediglich aufgrund des Satzverhältnisses. Deshalb ging es für Matej um die nachfolgenden Platzierungen. Nach harten und umkämpften Spielen holte er schlussendlich unerwartet den tollen elften Platz in der Baden-Württembergischen Endrangliste der unter 11 jährigen.

Jugendturnier

Jugendturnier in Michelstadt 30.04.2017
Am Sonntag ging es dann in den Odenwald zum internationalen Michelstädter Tischtennisturnier.
Nach hart umkämpften Spielen belegte der „Neu-Hemminger“ Jens Reichert zusammen mit Lenny Provoznik den 3. Platz im Doppel. Im anderen Halbfinale scheiterte Tim Blazeski mit seinem Gaildorfer Doppelpartner ebenfalls knapp.
Im Einzel spielte Lenny Provoznik ein tolles Turnier musste sich erst im Halbfinale gegen einen Offenburger Gegner geschlagen geben.
In der jüngeren Konkurrenz belegte Matej Haspel im Doppel einen tollen zweiten Platz. Im Einzelfinale scheiterte er nach einer 1:0 Führung denkbar knapp und belegte somit ebenfalls den 2. Platz. Mit 2 Zweiten und 4 Dritten Plätzen ein toller Erfolg bei dem international besetzten Turnier.
Jugendturnier
v.l.: Lennart Provoznik, Tim Blazeski, Jens Reichert, Matej Haspel

„Final Four“ Pokalendspiele 29.04.2017
Herren:
Zur diesjährigen Pokalendrunde ging es für die 3. Herren Mannschaft nach Steinheim. Im Halbfinale ging es hier gegen Pleidelsheim. Nach dem ersten Durchgang lag man noch 1:2  zurück, ehe dann das Doppel Heermann/Haspel und Heermann sowie Haspel im Einzel den 4:2 Endstand herstellten. Damit war unsere Mannschaft im Pokalfinale. Hier ging es dann gegen Kleinglattbach. Im Finale strauchelte lediglich Singer denkbar knapp. Alle anderen Einzel und Doppel waren eine klare Sache für unser Team und somit konnten sie den Siegerpokal mit nach Hemmingen nehmen. Mit dem Aufstieg und dem Pokalsieg ging eine starke Saison für die 3. Mannschaft zu Ende.
Es spielten:
Dieter Heermann, Jörg Haspel und Alexander Singer
Jugend:
Gleich 2 Jugendmannschaften (U18-I in der höchsten Pokalspielklasse und U18-II in der Kreisliga) konnten sich für die „Final Four“-Pokalendspiele qualifizieren. Die 2. Mannschaft bekam es im Halbfinale mit Markgröningen IV zu tun. In einem engen Spiel behielten unsere Jungs am Ende mit 4:3 die Oberhand. Im Endspiel wartete dann Mönsheim. Wieder wurde es spannend allerdings dieses Mal mit dem glücklicheren Ende für die Gegner. Mit 2:4 wurde dieses Spiel verloren. Dieser 2. Platz im Pokalwettbewerb ist trotzdem ein großer Erfolg.
Die 1. Mannschaft ließ im Halbfinale ihrem Gegner aus Markgröningen I keine Chance und siegte glatt mit 4:0. Im Finale gegen Ditzingen wurde es deutlich enger… Zwischenzeitlich lagen unsere Jungs sogar mit 1:2 zurück, doch dann drehten sie das Spiel. Mit einer guten und engagierten Leistung sprang am Ende ein 4:2-Sieg heraus. Somit machte unser Team das „Double“ mit Meisterschaft und Pokalsieg perfekt. Herzlichen Glückwunsch !
Es spielten:
U18-I: Lennart Provoznik, Philip Blazeski und Moritz Provoznik
U18-II: Daniel Blazeski, Tim Blazeski und Jonathan Cotrus
Pokalendspiel
Oben v.l.: Daniel Blazeski, Philip Blazeski, Jonathan Cotrus
Unten v.l.: Tim Blazeski, Moritz Provoznik, Lennart Provoznik

Jugend-Schwerpunkt der U11-U15 02.04.2017
Am vergangenen Sonntag ging es in Ilsfeld und in Crailsheim um die Qualifikation für die Baden Württembergische Ranglistenausspielung der U11-U15.

Seitens des GSV Hemmingen hatten sich 4 Jugendliche für den Schwerpunkt qualifiziert.
Tim Blazeski spielte im U12-Wettbewerb, zeigte starke Spiele und landete am Ende mit 5:4 Spielen auf dem 6. Platz.
Moritz Provoznik (U15) und Matej Haspel (U11) spielten groß auf und belegten am Ende einen hervorragenden 2. Platz, welcher die Qualifikation für die Baden Württembergische Rangliste (Top 24 Spieler eines Jahrgangs aus BaWü.), bedeutet.
Ebenfalls dafür qualifizierte sich Lennart Provoznik, der den 1. Platz bei den U13 belegte.

Damit qualifizierten sich gleich 3 Spieler des GSV Hemmingen für die Baden Württembergische Rangliste, das gab es noch nie !
Ein super Erfolg !!!

Jugend-Endrangliste 19.03.2017
Am Sonntag fand die diesjährige Endranglistenausspielung in Heimsheim statt. Seitens des GSV Hemmingen konnten sich gleich 4 Teilnehmer qualifizieren. Gespielt wurde in jeder Altersklasse in 10er-Gruppen.

Dabei belegte Tim Blazeski bei den U13 den 4. Platz, welcher für die Qualifikation zum Schwerpunkt ausreicht.
Moritz Provoznik (U15) und Matej Haspel (U11) erwischten einen starken Tag, ließen ihren Konkurrenten keine Chance und belegten jeweils den 1. Platz. Damit qualifizierten sie sich ebenfalls für die nächste Runde.
Philip Blazeski (U18) trat in der U18-Leistungsklasse an und wurde ebenfalls ungefährdet 1.. Damit steigt er in die U18-Rangliste auf.
Lennart Provoznik, der in seiner Altersklasse U14 freigestellt war, trat bei den „Großen“ in der U18-Rangliste an und erreichte am Ende einen starken 4. Platz.

Das war wieder einmal ein sehr erfolgreichen Tag für unsere Jungs !

U18-Rangliste 3. Runde 12.03.2017

Mit Lennart und Moritz Provoznik sowie Philip Blazeski starteten bei der 3. Runde der U18-Rangliste  gleich 3 Teilnehmer des GSV Hemmingen.
Alle 3 boten starke Leistungen. Lenny wurde in seiner Gruppe seiner Favoritenrolle gerecht und qualifizierte sich als Gruppenerster für die Endrangliste der U18.
Philip und Moritz wurden jeweils Dritter in ihrer Gruppe und sicherten sich dadurch die Teilnahme an der Leistungsklasse.

Die nächste Runde der U18-Rangliste findet schon am kommenden Sonntag 19.3. in Heimsheim statt.


Jugend-Rangliste 2. Runde U11-U15 19.02.2017
Beim Ranglistenturnier am vergangenen Sonntag in Steinheim waren 3 Jugendliche des GSV Hemmingen vertreten.

Matej Haspel (U11), Tim Blazeski (U13) und Moritz Provoznik (U15) ließen ihren Gegner nicht den Hauch einer Chance.
Alle 3 gewannen in ihren Altersklassen alle ihre Spiele und qualifizierten sich somit als Gruppenerster sicher für die Endranglistenausspielung, die am 19.3. in Heimsheim stattfindet.

Einladung zur Abteilungsversammlung 2017 02.02.2017
hier ist die Einladung als PDF-Datei zum Herunterladen ...
Einladung

…zur Abteilungsversammlung der Abteilung Tischtennis am Freitag, dem 24. Februar 2017, um 20:15 Uhr im Vereinsheim der GSV Hemmingen.

Liebe Mitglieder der Abteilung Tischtennis,
hiermit möchte ich Euch herzlich einladen zu unserer jährlichen Abteilungsversammlung.
Dieses Jahr stehen Neuwahlen an, daher ist eine hohe Beteiligung wünschenswert!
Bitte schickt mir Anträge zur Tagesordnung bis spätestens 17. Februar zu.

Mit sportlichen Grüßen,
Klaus Armbruster
Abteilungsleiter

Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Bericht des Abteilungsleiters
3. Bericht des Jugendleiters
4. Bericht des Vertreters des Hauptvereins
5. Entlastungen
6. Ausblick/Pläne/Vorhaben 2017/18
7. Anträge
8. Verschiedenes

Klaus Armbruster
Abteilungsleiter

Baden Württembergische Meisterschaften der U13 22.01.2017
Meisterschaften Nach den Württembergischen Meisterschaften, die vorletztes Wochenende stattfanden, fand nur eine Woche später die Baden Württembergische Meisterschaft der U13-Jugendlichen statt. In diesem Turnier spielen die 24 besten U13-Jugendlichen aus ganz Baden Württemberg den Baden Württembergischen Meister aus. Für diese Konkurrenz konnte sich, wie im vergangenen Jahr auch schon, Lennart Provoznik vom GSV Hemmingen qualifizieren. In der Gruppenphase konnte sich Lenny souverän durchsetzen und qualifizierte sich fürs Achtelfinale. In einem engen Match behielt er gegen seinen „Dauerkonkurrenten“ Nico Arnold aus Heilbronn mit 3:1 Sätzen die Oberhand. Im Viertelfinale wartete der Topfavorit Leon Lühne. Lenny bot eine klasse Leistung, musste sich aber dann doch mit 1:3 gegen den späteren Baden Württembergischen Meister geschlagen geben. Im Doppelwettbewerb stieß Lenny mit seinem Korntaler Partner Peter Waddicor ebenfalls ins Viertelfinale vor, in dem sie gegen die späteren Turniersieger nach tollem Spiel knapp mit 2:3 unterlagen. Sowohl im Doppel als auch im Einzel unter den Top 8 war ein toller Erfolg für Lenny !

Württembergischen Jugend-Meisterschaften 15.01.2017
1 Titel und 2 weitere Podestplätze bei den Württembergischen Jugend-Meisterschaften für den GSV Hemmingen !

Für die am vergangenen Wochenende stattgefunden Württembergischen Meisterschaften der Jugend in Weinstadt qualifizierten sich dieses Jahr gleich 5 Spieler aus Hemmingen. Das gab es noch nie ! Am Samstag spielten Philip Blazeski im U15- und Moritz Provoznik im U14-Wettbewerb eine souveräne Gruppenphase und zogen im Einzel ins Achtelfinale ein, in dem sie dann aber nach tollen Spielen leider ihren Gegnern gratulieren mussten. Im Doppel stieß Moritz mit seinem Bietigheimer Partner ins Viertelfinale vor, das sie dann unglücklich in 4 Sätzen gegen die späteren Finalisten verloren. Philip war mit seinem Bietigheimer Partner sogar an Nummer 1 gesetzt. Dieser Favoritenrolle wurden die Beiden dann auch gerecht und holten den Titel durch ein glattes 3:0 im Endspiel. Super, herzlichen Glückwunsch an Philip zum Titel !
Am Sonntag traten mit Lenny Provoznik (U13), Tim Blazeski und Matej Haspel (beide U12) gleich 3 Vertreter des GSV Hemmingen an, wobei Matej als eigentlicher U11-Spieler aufgrund von Ausfällen kurzfristig mitspielen durfte (im U12-Wettbewerb). Alle 3 lieferten tolle Spiele. Tim und Lenny qualifizierten sich für die Endrunde, in der Tim dann gegen den späteren Sieger unterlag. Im Doppel scheiterte Tim nach guten Spielen knapp im Viertelfinale. Lenny erreichte mit seinem Bietigheimer Partner im Doppel sogar das Halbfinale, in dem sie dann denkbar knapp nach 5 spannenden Sätzen unterlagen. Auch im Einzel zeigte Lenny starke Leistungen und zog ebenfalls ins Halbfinale ein, das er aber nach einem großartigen Spiel knapp verlor. Somit wurde Lenny 2x Dritter, super Leistung !
Das waren dieses Jahr mit 5 Teilnehmern und 3 Podestplätzen wieder sehr erfolgreiche Württembergische Meisterschaften für die Jugend des GSV Hemmingen. Weiter so !
Meisterschaften