Neuigkeiten


Ausblick Herrenmannschaften für die Saison 2020/21

14.07.2020

Rückblick
Unsere erste Herrenmannschaft schloss die letzte Saison in der Landesliga mit einem sehr guten 5. Tabellenplatz ab. Als Aufsteiger stand in der ersten Saison der Klassenerhalt als Ziel, was souverän erreicht wurde.
Die 2. Mannschaft schaffte mit einer fulminanten Aufholjagd am Ende sogar noch den 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga, was dann sogar noch zum Aufstieg in die Landesklasse reichte. Damit hat zu Saisonbeginn keiner gerechnet.
Die 3. Mannschaft startete in der Kreisliga A. Als 4. Platzierter schaffte auch unsere Dritte den Aufstieg in die neu gegründete Bezirksklasse.
Die 4. Mannschaft schlug sich als Aufsteiger sehr gut und erreichte in der Kreisliga C mit dem 6. Platz, einen Mittelfeldplatz mit genügend Abstand zu den Abstiegsrängen.

Fazit: Mit dem Klassenerhalt der ersten und vierten Mannschaft und den beiden Aufstiegen der Zweiten und Dritten war das schon wieder eine super Saison ! Vor der Saison gingen wir noch davon aus, dass wir das Erreichte sicher nicht mehr toppen können und dann das…

Ausblick
Die erste Mannschaft startet in der kommenden Spielzeit in der Landesliga. Es ist uns gelungen, die Mannschaft mit den beiden Neuzugängen Fabian Haid und Jürgen Kieser (beide aus Leonberg) weiter zu verstärken. Als mit Abstand jüngstes Team der Landesliga (5 der 6 Spieler sind 18Jahre und jünger) geht unsere Mannschaft ins Rennen. In einer sehr ausgeglichenen und starken Klasse lautet das Ziel dieses Mal vorne mitzuspielen und am Ende einen der ersten 3 Ränge zu belegen.


Neuzugänge Fabian Haid und Jürgen Kieser

Somit startet unsere erste Herrenmannschaft in folgender Aufstellung in die neue Saison:

  1. Lennart Provoznik
  2. Levin Rath
  3. Fabian Haid
  4. Moritz Provoznik
  5. Philip Blazeski
  6. Jürgen Kieser

Die zweite Mannschaft geht als Aufsteiger in der Landsklasse an den Start, so hoch wie früher die erste Mannschaft gespielt hatte… Mit den beiden Verstärkungen aus der ersten Mannschaft Toby und Thilo bestehen aber durchaus realistische Chancen auf den Klassenerhalt, auch wenn das in der stark besetzten Klasse sicherlich ein hartes Stück Arbeit werden wird.

  1. Jens Reichert
  2. Tobias Ponnath
  3. Thilo Huber
  4. Tim Blazeski
  5. Björn Jetter
  6. Ralph Köstlmeier
  7. Mark Provoznik

Die 3. Mannschaft konnte sich mit dem Neuzugang Willi Sauerborn und mit Roland Leiyng aus der 2. Mannschaft verstärken. Auch aufgrund dieser Verstärkungen kann unsere Dritte durchaus auch als Aufsteiger in der Bezirksklasse eine gute Rolle spielen.


Willi Sauerborn

  1. Willi Sauerborn
  2. Roland Leiyng
  3. Nico Wilhelm
  4. Jörg Haspel
  5. Michael Meier
  6. Roman Taborsky
  7. Carlo Scaccio
  8. Jörg Volkmann
  9. Dieter Heermann
  10. Rainer Wachtler

Die 4. Mannschaft wird in der kommenden Saison als 4er-Mannschaft in der Kreisklasse A antreten. Aufgrund der Verstärkungen aus der Dritten wird sie sicher in der vorderen Tabellenhälfte mitspielen können.

  1. Haiko Steckdaub
  2. Veselin Bankov
  3. Puviraj Mahendrarajah
  4. Stefan Lutzei
  5. Walter Jesse
  6. Michael Seyfried
  7. Alexander Singer
  8. Uwe Abendowitz
  9. Norbert Dillinger
  10. Horst Schulz
  11. Walter Rommel

Ausblick Jugendmannschaften für die Saison 2020/2021 07.07.2020

Unsere erste U18-Jugendmannschaft schloss die letzte Saison als Vizemeister in der höchsten deutschen Spielklasse, der Verbandsklasse Nord, ab. Leider wurde der Spielbetrieb in der Mitte der Rückrunde aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen, was sehr schade war, weil dann auch sowohl die Baden Württembergischen als auch die deutschen Meisterschaften abgesagt wurden. Vor allem die Qualifikation für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften war der große Traum und das große Ziel unserer Jungs, was leider nicht mehr möglich war…
Als einzige 2. Mannschaft spielte letzte Saison auch unsere 2. Jugendmannschaft in der Verbandsklasse. Mit einem sehr guten 7.Platz sicherte sich unsere U18-II zum Spielbetriebsende sogar den Klassenerhalt in der Verbandsklasse, was zu Beginn der Runde wohl keiner für möglich gehalten hätte.
In der U18-III und der U13 spielten unsere Nachwuchsspieler, die teilweise ihre ersten Verbandsspiele absolvierten. Alle konnten ihre ersten Erfolgserlebnisse feiern, so dass unsere U13 sogar im Mittefeld der Tabelle landete.

Ausblick:
Mit Philip Blazeski und Nico Wilhelm sind 2 Spieler altersbedingt in der kommenden Saison nicht mehr für unsere Jugendmannschaften spielberechtigt. Dazu kommen mit Matej Haspel und Paul Kaiser leider zwei Abgänge, so dass wir zukünftig keine 2 Mannschaften mehr für die Verbandsklasse melden können. Das bedeutet, dass wir 7 Spieler in der ersten Mannschaft aufstellen werden, die dann rotierend zum Einsatz kommen, da nur 4 Spieler pro Spiel benötigt werden.
Besonders erfreulich stimmt es uns, dass wir mit Fabian Haid aus Leonberg einen sehr starken Neuzugang für uns gewinnen konnten. Fabian gehört in seinem Jahrgang zu den besten Spielern in Baden Württemberg und wird unsere erste Jugend- und Herrenmannschaft verstärken. Herzlich willkommen !


Somit startet unsere U18-I in folgender Aufstellung in die neue Saison:
1. Lennart Provoznik
2. Levin Rath
3. Fabian Haid
4. Moritz Provoznik
5. Jens Reichert
6. Tim Blazeski
7. Erik Lacher

Das Ziel ist ganz klar wieder (wie schon in den beiden letzten Spielzeiten) einen der ersten beiden Plätze in der Verbandsklasse zu erreichen, denn die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich dann für die Baden Württembergische Mannschaftsmeisterschaften.

Unsere U18-II startet mit einer neuen Aufstellung mit mehreren U13-Spielern in der Kreisliga. In erster Linie geht es darum, in der neuen Klasse anzukommen und erste Erfahrungen zu sammeln.
1. Lasse Bogatke
2. Quirin Keller
3. Fabio Scaccio
4. Fabian Deeg
5. Lea Dajnowski
6. Pia Dajnowski
7. Lena Deeg

Auch die U13 wird mit mehreren neuen, jungen Spielern in die neue Saison gehen. Für unsere Jüngsten wird es vorrangig darum gehen, erste Erfahrungen zu sammeln und sich weiterzuentwickeln um dann auch Erfolgserlebnisse einzufahren.
1. Samantha Bauer
2. Felix Provoznik
3. Jona Marquardt


COVID-19: Schutz und Handlungskonzept ab 15.06.2020

Es ist soweit: Gemeinde und GSV Vorstand haben grünes Licht für eine Wiederaufnahme des Tischtennistrainings allerdings in eingeschränkter Form gegeben. Ab Montag, 15. Juni 2020 steht uns die Halle wieder zu Trainingszwecken zur Verfügung.

Dabei sind zwingend eine ganze Reihe von Schutz/- und Hygienemaßnahmen zu beachten. Dies soll die Corona-Ansteckungsgefahr verringern und vermeidet zugleich erhebliche Bußgelder für die Trainierenden und den Verein. Auch die Aussicht auf künftige Lockerungen der Corona- Bestimmungen darf uns nicht dazu verleiten, hier nachlässig zu werden.

Das für die Tischtennisabteilung erstellte Hygienekonzept wurde inzwischen überarbeitet. Es beruht auf den aktuell geltenden Corona-Verordnungen. Deshalb die dringende Bitte an alle, das Hygienekonzept sorgfältig zu beachten:

Hygienekonzept GSV Hemmingen, Abteilung Tischtennis (Stand Juli 2020)

Wichtig: Ein Zutritt zur Halle ist nur für Personen gestattet die keine Symptome einer Corona-Infektion aufweisen (namentlich kein Fieber, Husten, Halsschmerzen, keine Geruchs- oder Geschmacksstörungen, kein wissentlicher Kontakt zu corona-infizierten Personen in den letzten 14 Tagen).

Für Erwachsene beginnt das Training erst um 20.15 Uhr (Zeitpuffer zum vorangehenden Jugendtraining).

Wenn jeder seinen Beitrag zur Minimierung der Ansteckungsrisikos zuverlässig leistet, werden wir hoffentlich von Corona-Ereignissen verschont bleiben. Garantien hierfür kann es aber nicht geben, so dass letztlich jeder selbst über eine Teilnahme am Training eigenverantwortlich entscheiden muss.

 

Jugendrangliste 2. Runde 16.02.2020
Am vergangenen Sonntag fand in Steinheim die 2 Runde bzw. 1 Runde der diesjährigen Ranglistenauspielung des Bezirkes Ludwigsburg statt.
Vier Jugendliche aus unseren Nachwuchsmannschaften waren am Start.
Lasse Bogatke und Fabio Scaccio mussten in der 2. Runde im U12 Wettbewerb antreten. Im Vergleich zur 1. Runde waren die Gegner deutlich stärker. Lasse belegte am Ende den 4. und Fabio den 5. Paltz in Ihren Gruppen.
Mit Pia und Lea Dajnowski waren auch 2 Mädchen am Start. Pia trat in der Altersklasse U12 an. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich Pia deutlich steigern und am Ende sprang ein sehr guter 3.Platz heraus. Mit diesem 3. Platz hat sich Pia für die Endrangliste qualifiziert.
Lea trat im U14 Wettbewerb an. Mit zwei Siegen und einer Niederlage wurde Lea Zweite. Mit diesem 2. Platz konnte sich Lea direkt für den Schwerpunkt qualifizieren.

Abteilungsversammlung 02.02.2020
Am Freitag, 06.03.2020 findet um 20 Uhr im Nebenraum des GSV-Clubheims die diesjährige Abteilungsversammlung der Abteilung Tischtennis statt.
Hier die vorläufige Tagesordnung:

1.   Begrüßung
2.   Bericht des Abteilungsleiters
3.   Bericht des Jugendleiters
4.   Bericht des Vertreters des Hauptvereins
5.   Entlastungen
6.   Ehrungen
7.   Einführung eines zusätzlichen Abteilungsbeitrages von jährlich 30,- € für am Trainings-/Spielbetrieb teilnehmende Erwachsene
sowie für spielstärkere Jugendliche mit einem Q-TTR Wert von mindestens 1200 Punkten.
(Betrifft derzeit nur Jugendliche mit erhöhten Trainingsanforderungen, die in den beiden höchsten Jugendmannschaften in der Verbandsklasse Nord spielen.)
8.   Ausblick/Pläne/Vorhaben 2020/21
9.   Anträge
       
Verschiedenes Eventuelle Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens 28. Februar 2020 an Norbert Dillinger zu senden.

Jugendrangliste U11-U15 19.01.2020
Am letzten Sonntag fand die 1. Runde der Jugendrangliste U11-U15 in Hemmingen statt. Über 160 Jugendliche in den verschiedenen Altersklassen U11 - U15 gingen an den Start.

Für Hemmingen spielten mit Lasse Bogatke, Fabian Deeg, Fabio Scaccio und Felix Provoznik vier Jugendliche mit. Lasse hatte einen super Tag und gewann, bis auf ein Spiel, alle seine Einzel, so dass am Ende ein 2. Platz bei den U12 heraussprang. Fabian hatte bei dem einen oder anderen Spiel etwas Pech und belegte bei den U13 den 7. Platz. Fabio überraschte alle... In seinem ersten Wettampfeinsatz verlor er nur 2 Spiele, alle anderen gewann er, so das er schlussendlich Dritter in seiner Gruppe bei den U12 wurde. Felix lieferte ebenfalls knappe Spiele, musste sich aber nach etwas Pech am Ende mit dem 5. Platz bei den U11 zufriedengeben.

Somit qualifizierten sich mit Lasse und Fabio sogar 2 GSV-Spieler für die nächste Runde, die am 16.2. in Steinheim stattfindet.

Baden Württembergische Einzelmeisterschaft der Herren 18.01.2020
Am Samstag fanden im badischen Weinheim die diesjährigen Baden Württembergischen Meisterschaften der Aktiven statt. Jeder Bezirk darf dafür lediglich 2 Spieler melden.
Mit Lennart Provoznik qualifizierte sich erstmals ein Spieler des GSV Hemmingen für einen derartigen Wettbewerb im Herrenbereich. Er war damit der jüngste Teilnehmer in dieser starken Konkurrenz, in der sogar mehrere Spieler der 3. Liga zu finden waren.
Leider erwischte Lenny einen nicht ganz so guten Start… Gegen einen nahezu gleichstarken Spieler zog er den Kürzeren. Nach einem klaren Sieg im zweiten Spiel, musste er im 3. Spiel gegen einen sehr starken Gegner aus der Badenliga antreten (der am Ende den 9.Platz belegte).
Nach einem tollen Spiel, super Ballwechsel und zwischenzeitlicher Führung im Entscheidungssatz, musste er dann aber doch sehr unglücklich im fünften Satz seinem Gegner gratulieren.
Trotzdem war es eine tolle Veranstaltung mit der Erkenntnis, dass Lenny auch da durchaus mithalten kann.

Matej bei der Ba-Wü Auswahl 14.01.2020
Für Matej ging es als einer von drei Spielern mit der Baden-Württembergischen Auswahl nach Nassau zu den Deutschen Meisterschaften der Auswahlmannschaften. Unter der sehr starken Konkurrenz aus ganz Deutschland könnte die Ba-Wü Auswahl den ersten Platz erzielen.
Beim 2-tätigen Turnier blieb Matej als Einziger ohne Niederlage und wurde damit bester Spieler des Turniers.
Damit ist Matej mit dem Team BaWü deutscher Meister der Auswahlmannschaften.
TT 2020
Matej (rechts) mit Silas aus Mühringen
Gratulation an Matej

4 Teilnehmer bei den Württembergischen Jugend-Einzelmeisterschaften für den GSV Hemmingen 12.01.2020
Für die am vergangenen Wochenende stattgefundenen Württembergischen Meisterschaften der Jugend in Metzingen qualifizierten sich dieses Jahr gleich 4 Spieler des GSV Hemmingen.
Jeder Tischtennis-Bezirk in Württemberg benennt für diesen Wettbewerb pro Altersklasse 2 Teilnehmer, die dann die Württembergischen Meister ausspielen. Somit treten in jeder Altersklasse 32 Jugendliche gegeneinander an.
In der U18-Konkurrenz kamen sogar beide Vertreter des Bezirk Ludwigsburgs vom GSV Hemmingen (Moritz Provoznik und Philip Blazeski). Die beiden Bezirksvertreter treten dann auch gemeinsam im Doppel an. Im U15-Wettbewerb startete Tim Blazeski und bei den U12ern war Paul Kaiser am Start. Alle 4 dominierten im Einzel auch ihre Gruppenspiele und zogen ohne Niederlage als Gruppensieger in die K.O.-Runde ein.

Moritz schied da knapp im fünten Satz im Achtelfinale aus, Philip, Tim und Paul erreichten sogar das Viertelfinale, das sie dann leider nicht mehr für sich entscheiden konnten. Leider reichte es dieses Mal für keinen unserer Teilnehmer im Einzel aufs Podest. Paul zog aber im U12-Doppel ins Halbfinale ein und wurde somit 3. Die anderen Doppel (U18 und U15) schieden unglücklich und sehr knapp im Viertelfinale aus.

Auch wenn es dieses Mal „nur“ einen Podestplatz für unsere Jungs bei diesem hochklassigen Turnier gab, war es trotzdem ein gutes Turnier für den GSV Hemmingen, der mit 4 Teilnehmern einer der am besten vertretenen Vereine in Württemberg war.


Neuigkeiten aus 2019
Neuigkeiten aus 2018
Neuigkeiten aus 2017
Neuigkeiten aus 2016
Neuigkeiten aus 2015
Neuigkeiten aus 2014
Neuigkeiten aus 2013
Neuigkeiten aus 2012
Neuigkeiten aus 2011
Neuigkeiten aus 2010